Schönau: Unbekannter Täter beleidigt Teilnehmer eines angemeldeten NPD-Infostandes und schlägt einem Teilnehmer ins Gesicht – Polizei sucht Zeugen

Schönau/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Ein bislang unbekannter Täter hat am Freitag gegen 16 Uhr die Teilnehmer eines angemeldeten NPD-Infostandes auf dem Marktplatz zunächst beleidigt und anschließend versucht, den Stand umzuwerfen. Er riss dabei die Informationsbroschüren vom Tisch. Als ein 28-jähriger Teilnehmer auf den Mann zuging, schlug er diesem unvermittelt ins Gesicht. Anschließend flüchtete der Mann, kam aber nach kurzer Zeit mit einem gefüllten Eimer Wasser zurück und schüttete das Wasser über die Teilnehmer. Anschließend entfernte er sich wieder. Eine Fahndung nach dem Täter verlief bislang ohne Erfolg.

Der Mann wird wie folgt beschrieben: ca. 50 – 60 Jahre alt, ca. 165 -185 cm groß, Brillenträger, kräftige Statur, kurze, graue Haare und einem Rahmenbart. Er war bekleidet mit einer Jeans, einer Tarnjacke und heller Schildkappe.

Die weitere Sachbearbeitung hat die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg übernommen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich unter Telefon 0621/174-4444 bei der Kriminalpolizei zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Sinsheim und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht/Polizei

Veröffentlicht am 22. Dezember 2018, 14:00
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=275519 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung



























Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen