Rückblick auf die Jugend-Winterfeier der SG Horrenberg

Rückblick auf die Jugend-Winterfeier der SG Horrenberg
für die Kinder wie auch Eltern, Großeltern und Geschwister eine Tolle Sache …

(hjj) … und nicht nur für die Gäste eine tolle Veranstaltung! Auch Trainer, Betreuer und Offizielle hatten einen Heidenspaß. Natürlich war das Ganze mit viel Arbeit verbunden, aber das was man erleben konnte war dafür Entschädigung genug. Man hatte sich in den einzelnen Jahrgängen Gedanken gemacht, wie man zum Programm beitragen könne. Ergebnis, alle hatten etwas auf die Beine gestellt.

Raiffeisenbank-Wiesloch-Baiertal

Ob Quiz, sportliche Betätigung, Tanz oder Unterhaltung nach TV Vorbild, unterhaltsam war es allemal. Schmuddelwetter am Sonntag Nachmittag vor der Tür hielt die große Besucherschar nicht ab einen vergnüglichen Nachmittag im Kreise der SG Horrenberg-Jugend zu verbringen. Es mußten trotz voller Bestuhlung noch weitere Stühle aus der Reserve geholt werden. Für Speis und Trank war natürlich auch entsprechend gesorgt. Eine Tombola mit attraktiven Preisen rundete das Ganze noch ab. So konnte auch etwas für die Mannschaftskasse getan werden.Stefan Reinig übernahm die Begrüßung und Kurzvorstellung des Programms, die weitere Moderation des Nachmittags übernahm „Opa Yogy“!

Mit einem Quiz, nach Vorbild der bekannten TV-Serie „Klein gegen Groß“ bekamen die beiden Teams 15 Fragen aus dem Fußball-Geschehen gestellt. Groß die Trainer der Bambinis ( Daniel & Sebastian) – Klein die Bambinis (Silas & Leon) assistiert von Finja. Knapper Sieg für Klein, der von den Eltern und Kindern mit großem Beifall belohnt wurde.

Nicht minder unterhaltsam war eine Choreograpie der Bambinis aus Dielheim nach Musik (Hulapalu) von Andreas Gabalier ganz toll aufgeführt. Pausen gab er eigentlich keine, sodaß alles Schlag auf Schlag durchgezogen wurde. Der nächste Beitrag war Gästen aus Dielheim, der Teakwondo-Abteilung vorbehalten, die eine eindrucksvolle Demonstration ihrer Sportart auf die Bühne brachte. Trainer „Danny“ der F3 Jugend begeisterte mit einer „Fußball-Olympiade“ bei der sich die Jugendlichen mit Damen und Herren messen konnten.

Die F1-Jugend rechnete mit ihrem Trainer „Pit“ in einer „Büttenrede ab. Mit „Blinden-Fußball“ gaben in einem kleinen Turnier die Trainer Grund zur Belustigung. Die E1 Jugend führte ein „Sockentheater“ nach der Musik von „The Lion sleeps tonight“ auf. Der letzte Programmpunkt „Montagsmaler“ nach der Vorlage der bekannten „TV-Serie von Frank Elsner“ gab noch einmal Grund zum Wettbewerb mit ehemaligen Trainern, das auch die Kidz nach hartem Kampf knapp für sich entscheiden konnten. 

Dieses Jahr hat sich die SG Horrenberg entschieden den „kleinen Aktiven“ als Belohnung für ihren Einsatz über die Saison, eine Sporttasche mit Initialen zu schenken. Stolz wie „Lottche“ zogen die Kinder nach den Auftritten mit „Ihrer“ Tasche zu ihren Eltern an die Tische zurück. Final wurde die Tombola aufgelöst, die mit sehr schönen Preisen ausgestattet war. Selbst „Nieten“ wurden mit Trostpreisen vergütet.

Fazit: Rundum eine schöne Sache und sicher Werbung für den Fußball im Jugendbereich! Nochmals HERZLICHEN Dank an ALLE Beteiligten! Ein schöner Nachmittag ging für Kinder, Eltern und Betreuer zu Ende!

Text: Hans Joachim Janik    Fotos: Stefan Reinig

Veröffentlicht am 14. Januar 2019, 23:48
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=276022 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung



























Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen