Raiffeisen-Privatbank Wiesloch-Baiertal investiert in Lebensrettung

Raiffeisen Privatbank eG

 

(hjj) Gut angelegtein Slogan von Banken und Versicherungen !

Hier einmal wörtlich genommen ! Die Raiffeisen-Privatbank Wiesloch-Baiertal  hat lebensrettende Defibrillatoren angeschafft und im öffentlichen Bereich der Schalterräume installieren lassen.

Die Pressemitteilung und Anschreiben an die Bankkunden :

Ein Defibrillator kann Leben retten. Daher haben wir an unseren drei Bankstandorten Baiertal, Horrenberg und Balzfeld jeweils einen Defibrillator für die medizinische Erstversorgung der Bevölkerung installiert.

Die Geräte sind in den Selbstbedienungsbereichen der drei Standorte schnell und rund um die Uhr zugänglich. Mit dieser Maßnahme unterstützen wir die Notfallversorgung der Bevölkerung. Ein Defibrillator, so die Geschäftsleitung, ist häufig lebensrettend und überbrückt die Zeit bis zum Eintreffen der Rettungskräfte. Die Geräte sind selbsterklärend und geben über ein Sprachsignal das Handeln vor. Die Bevölkerung sollte sich nicht scheuen diese im Ernstfall zu nutzen.

Gerne zeigen Ihnen unsere Mitarbeiter die genauen Standorte der Defibrillatoren und stehen Ihnen selbstverständlich bei Fragen zur Verfügung.

Bereits heute wünschen wir Ihnen eine besinnliche Adventszeit.

Wir finden eine gute Investition für die Allgemeinheit. Vielleicht eine Anregung für andere Geldinstitute Teile Ihrer Gewinne nützlich einzusetzen !

Quelle : Raiba Wiesloch-Baiertal

Veröffentlicht am 25. November 2015, 11:30
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=147844 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung











Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33