Radtour für den guten Zweck – Von Dielheim nach Berlin

Radtour für den guten Zweck…
Von Dielheim nach Berlin …

Wie wir am vergangenen Dienstag von der Abfahrt bereits berichteten, so wollen wir natürlich auch von der Ankunft und dem erfolgreichen Gelingen der Aktion in Kenntnis setzen.  

Am 29.05.2018 um 08.00 Uhr startete Uwe Fischer aus Dielheim vor dem Rathaus zu einer Radtour der besonderen Art. Sein Ziel – die Hauptstadt Berlin. Er wurde von seiner Familie, Freunden und Verwandten, sowie Bürgermeister Thomas Glasbrenner, der dafür extra seinen Urlaub unterbrochen hatte, vor dem Dielheimer Rathaus verabschiedet.

Uwe Fischer vor seinem Start in Dielheim vor dem Rathaus

Vor ca. einem Jahr hatte Uwe Fischer, Bauunternehmer aus Dielheim, beim Joggen die Idee, mit dem Fahrrad von Dielheim nach Berlin zu fahren und für jeden gefahrenen Kilometer 2 Euro für einen guten Zweck zu spenden. Viele befreundete Unternehmer der Familie Fischer waren begeistert von dieser Idee, so dass sich schnell einige Sponsoren für diese Aktion gefunden hatten.

Uwe Fischer nutzt seit ein paar Jahren den Sport, um nach einem langen Arbeitstag Entspannung zu finden und abzuschalten. Nachdem vor einem Jahr die Idee geboren war, mit dem Rad nach Berlin zu fahren, begann er gezielt mit dem Training, um die notwendige Kondition und Ausdauer für diese Herausforderung zu erlangen. Für die anspruchsvolle Strecke von ca. 650 km hatte er keine festen Streckenabschnitte geplant. Schon am ersten Tag konnte er 150 km weit fahren. Seine Unterkünfte für die Nacht suchte er sich vor Ort selbst, da das tägliche Vorankommen vorab schwer einzuplanen war.
Die folgenden Tage konnte er ohne Probleme mit seiner Ausrüstung meistern, so dass er am Freitag bereits in Potsdam angekommen war. Am Samstag fuhr er entspannt die letzten Kilometer bis zum Alexanderplatz, den er um 11 Uhr am Vormittag erreichte. Empfangen wurde er dort von Freunden und seinem Sohn, die sich ebenfalls mit einem Bus auf den Weg nach Berlin gemacht hatten.
Nach einer weiteren Nacht in Berlin machten sich alle gemeinsam mit dem Bus auf die Heimreise zurück nach Dielheim.

Die Sponsorengelder dieser Tour werden dem Ernst-Körner-Fonds zu Gute kommen, der 1996 in Dielheim ins Leben gerufen wurde.
Ernst Körner, einst Bürger von Dielheim, wurde im Dezember 1996 bei Bauarbeiten an seinem Wohnhaus auf tragische Weise verschüttet und erlitt tödliche Verletzungen. Durch einen Verwandten wurde eine Spendenaktion ins Leben gerufen, um der Familie des Verstorbenen finanziellen Beistand zu leisten. Diese Aktion war so erfolgreich, dass sich ein Arbeitskreis bildete, der einen Fonds für die verbliebenen Gelder gründete und diesem auch Richtlinien gab. Der Fonds dient noch heute zur Unterstützung bedürftiger, von schweren Unglücksfällen getroffener Einwohner der Gemeinde Dielheim.

Text: Nicole Wenzl Gemeinde Dielheim Fotos: HJJ sowie von der Familie Fischer

Auf dem Beitragsfoto sehe ich viele bekannte Freunde – schön so ein Empfangskomité zu haben!

Anmerkung der Redaktion: 
Vor dieser Leistung kann man nur den Hut ziehen, weiß man doch aus Erfahrung, in jeder Beziehung, dass der Weg nach Berlin nicht ganz einfach ist, ob im Sport oder in der Politik, so ist das mit dem Fahrrad auch nicht gerade eine Vergnügungsreise, bei den Temperaturen! Grandios!

 Zur Übergabe des Schecks mit dem Protagonisten und den Sponsoren werden wir wieder berichten!

 

 

Veröffentlicht am 5. Juni 2018, 18:10
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=259662 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

























Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Cookie-Präferenz

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Mehr Informationen zu den Folgen Ihrer Auswahl finden Sie unter: Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Einstellung wurde gesichert.

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies akzeptieren und alle externen Inhalte freigeben:
    Alle Cookies wie z.B. Tracking- und Analyse-Cookies werden auf Ihrem Computer gespeichert.
    Alle Inhalte von Drittanbietern werden ohne erneute Zustimmung angezeigt. Dabei wird Ihre IP-Adresse an externe Server (Facebook, Google, Twitter, etc.) übertragen. In den Datenschutzerklärungen dieser Anbieter können Sie sich jeweils auf deren Seiten informieren.
  • Nur notwendige Cookies akzeptieren:
    Nur Cookies von dieser Webseite
  • Keine Cookies akzeptieren:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer die aus technischen Gründen notwendigen Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück