Pressemitteilung 2 zum Unfall in Wiesenbach

Wiesenbach/Rhein-Neckar-Kreis:

Verkehrsunfall fordert eine lebensgefährlich und eine schwerverletzte Person

Pressemitteilung 2

 

 

Wiesenbach/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Zwei verletzte Fahrer und ein Sachschaden von ca. 9.000,- Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Freitagvormittag.

Nach derzeitigen Erkenntnissen war ein 41-jähriger Opel-Fahrer auf der L532 in Richtung Wiesenbach unterwegs, als er gegen 9.10 Uhr, kurz vor Ortseingang, die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort kollidierte er frontal mit einem entgegenkommenden Citroen, der durch den Aufprall nach rechts von der Fahrbahn ab- und auf einer Wiese zum Stehen kam.

Der 47-jährige Fahrer des Berlingo wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht, nachdem er von der Feuerwehr befreit worden war. Der Unfallverursacher wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen von einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Die L532 war nach dem Unfall bis 11.20 Uhr voll- und bis12.35 teilgesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Die Ermittlungen des Verkehrskommissariats Heidelberg dauern an.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim
Veröffentlicht am 4. August 2017, 15:14
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=223302 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung











Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33