Polizei bittet Zeugen um sachdienliche Hinweise

Polizeibericht

(pol)  Rauenberg: 10.02.2014 | 12:42 Uhr

Polizei bittet Zeugen um sachdienliche Hinweise

zum schweren Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten am gestrigen Sonntag- Zeugenaufruf

(ots) – Zeugen zu einem schweren Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag zwischen Rauenberg und Dielheim sucht die Verkehrspolizei Heidelberg. Ein 38-jähriger Seat-Fahrer fuhr gegen 15:30 Uhr auf der K4170 von Rauenberg in Richtung Dielheim und wollte trotz Überholverbot vor einer Kuppe einen VW Sharan überholen. Da ihm hierbei ein Opel Corsa entgegenkam, musste er den Überholvorgang abbrechen und wieder nach rechts einscheren. Dabei stieß er mit dem Sharan zusammen, welcher wiederum auf die Gegenfahrbahn geriet und mit dem Corsa frontal kollidierte. Der 56-jährige Fahrer des VW und die 40-jährige Opelfahrerin wurden schwerverletzt ins Krankenhaus gebracht. Die schwangere Beifahrerin des Unfallverursachers wurde leicht verletzt. Die Schadenshöhe beträgt ca. 16.000 Euro. Die Straße war während der Unfallaufnahme für zwei Stunden voll gesperrt.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich mit der Verkehrsunfallaufnahme Ost, Tel. 0621/ 174-4410 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim 


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch,
Walldorf und der Umgebung in unserer Rubrik: Blaulicht

 

Veröffentlicht am 10. Februar 2014, 16:00
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=53150 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen