PK vor dem Auswärtsspiel der TSG 1899 gegen die „Wölfe“

PK vor dem Auswärtsspiel der TSG 1899 gegen die „Wölfe“- den VFL Wolfsburg

(hjj) Nach einem erfolgreichen „Zum ERSTEN Mal“, einen Dreier in einem internationalen Wettbewerb, die Pressekonferenz in Zuzenhausen wieder im Bundesliga – Alltag! Als erster Punkt erklärte Holger Kliem den anwesenden Journalisten, was es mit der Schlagzeile, die in den Gazetten kursierte in Punkto Jupp Heynckes zu den Ratschlägen um Julian Nagelsmanns Zukunft. Es wurde richtig gestellt – Ottmar Hitzfeld hatte diese Äusserung getätigt! Es ist also nach wie vor die Situation, dass es keine „definitive“ Aussage gibt. Das Spiel gestern war natürlich auch Thema auf der Pressekonferenz, vor allem wie wurde das Spiel mental verdaut bezüglich der Nachtruhe? Erst am frühen morgen konnte er sich dem erholsamen Schlaf hingeben, so Nagelsmann. Bezüglich aus dem Spiel stammenden Verletzung konnte er keine genauen Angaben machen, da er noch kein Gespräch mit dem Arzt geführt habe. Zum Spiel in Wolfsburg – es wird sicher nicht einfach, refelktierend auf die Begegnungen in der letzten Saison und vergleichend mit Mainz kann man ein ähnliches Spektakel erwarten.

Ihre Brille - Ihr Augenoptiker in Dielheim

Zur Frage ob Gnabry wieder eingesetzt werden kann negierte Nagelsmann, die muskulären Probleme bestehen nach wie vor und sollten erst vollkommen abklingen, ehe man ihn wieder einsetzen wird!Weitere Fragen bezüglich dem „Rotationssystem“ und der zur Verfügung stehenden Spielern im gesamten Kader antwortete er zum derzeitigen Status. So schlecht sehe es trotz der Mehrbelastung nicht aus, zum Vergleich zog er Ronaldo heran, der auch schon „über“ 30 wäre und fast jede Woche 2 oder 3 Spiele eingesetzt sei.

Nach einer knappen halben Stunde und einiger „Nagelsmann spezifischen“ Bemerkungen war die PK beendet. Zum Schluss erwähnte Holger Kliem, dass etwa 200 Fans die Mannschaft nach Wolfsburg begleiten werden. So wie zu verstehen war wird nach Wolfsburg geflogen und nicht mit dem Zug gefahren (Nagelsmann-Special)!
So wünschen wir ein gutes Gelingen und die angedichtete Mini-Krise der TSG vergessen werden zu lassen!

Wie auch bei anderen Pressekonferenzen zählt das „gesprochen Wort“, deshalb der LIVE – Mittschnitt der Pressekonferenz vom Vormittag in Zuzenhausen!

Text & Fotos: HJJ       kraichgau-lokal.de

 

Veröffentlicht am 20. Oktober 2017, 14:07
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=235354 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung















Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33