Offener Brief an die Stadt Wiesloch …

Offener Brief eines Bürgers der Stadt Wiesloch …

Ganz mal abgesehen davon, dass in Sachen Glasfaser in Baiertal sich mal wieder gar nix tut, hätte ich und auch noch andere Eltern, deren Kinder in den evangelischen Kindergarten in Baiertal gehen, noch eine Sache, die ich hier auf jeden Fall ansprechen möchte. Es ist doch schon dreist, was die Stadt Wiesloch und die „männliche Politesse“  da abziehen…
Der angrenzende Parkplatz, der sich vor dem Gemeindehaus in Baiertal befindet, welchen man zwingend benutzen muss, wenn man sein Kind in den Kindergarten bringt oder abholen möchte, ist in dem Fall der „Stein des Anstosses“, es sei denn, man parkt direkt an der Straße, die doch sehr viel befahren ist. Auf diesem Parkplatz ist die Parkzeit auf eine Stunde beschränkt, dazu muss eine Parkscheibe auslegt werden, was man nicht gerade unbedingt macht, wenn man sein Kind in den Kindergarten bringt oder abholt, man bleibt ja auch nur kurz dort stehen….

Hol- und Bringzeiten sind jeweils morgens von 7:30 bis 9:00 Uhr und mittags von 13:00 bis 13:30 Uhr.

Der liebe Herr vom Knöllchendienst kennt diese Zeiten mit Sicherheit auch und nutzt genau die, um seine Knöllchen auszustellen. Auch ich habe eines bekommen, und ich habe genau 7 Minuten gebraucht mein Kind abzuholen.

Auch die Bußgeldstelle kennt den Umstand, zeigt sich aber null einsichtig. Klar, spült ja Geld in die Kassen der Stadt. Aber gerade zu dieser Zeit parken dort die Eltern nicht länger als 15 Minuten, 1 Stunde ist erlaubt.

Mich macht das ehrlich etwas sauer und riecht nach Abzocke, denn man könnte ja auch außerhalb der Hol und Bringzeiten des Kindergartens kontrollieren und nicht ausschließlich zu den bekannten Zeiten.

Man sollte hier vielleicht etwas mehr die Öffentlichkeit sensibilisieren, damit diese Zeiten, kulanterweise, einfach im Sinne der Kindergartenkinder ausgeklammert werden.
Die Kinder, wie die Eltern hätten dann die Gewissheit, eines sicheren, stressfreien Hol und Bringvorgangs, ein Schulweg, wozu auch der in den Kindergarten, zu rechnen ist!

Offener Brief: Der Verfasser ist der Redaktion bekannt

 

Veröffentlicht am 26. Mai 2018, 14:43
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=258868 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

























Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Cookie-Präferenz

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Mehr Informationen zu den Folgen Ihrer Auswahl finden Sie unter: Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Einstellung wurde gesichert.

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies akzeptieren und alle externen Inhalte freigeben:
    Alle Cookies wie z.B. Tracking- und Analyse-Cookies werden auf Ihrem Computer gespeichert.
    Alle Inhalte von Drittanbietern werden ohne erneute Zustimmung angezeigt. Dabei wird Ihre IP-Adresse an externe Server (Facebook, Google, Twitter, etc.) übertragen. In den Datenschutzerklärungen dieser Anbieter können Sie sich jeweils auf deren Seiten informieren.
  • Nur notwendige Cookies akzeptieren:
    Nur Cookies von dieser Webseite
  • Keine Cookies akzeptieren:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer die aus technischen Gründen notwendigen Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück