Östringen: Großbrand einer Autowerkstatt

Östringen: Großbrand einer Autowerkstatt
Werkstatt und Reifenlager brannten – Nebengebäude in Mitleidenschaft gezogen

Östringen: Zum Großbrand einer Lagerhalle kam es am Pfingstmontag gegen 15.00 Uhr in der Ludwig-Erhard-Straße in Östringen. Aus bislang unbekannter Ursache kam es im Bereich eines Autowerkstatt zu dem Brand. Beim Eintreffen der ersten Kräfte aus Östringen stand die Halle in Vollbrand. Gestapelte Reifen, die neben der Halle gelagert waren, wurden durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen. Durch ein rasches und personalintensives Eingreifen der Feuerwehren aus Östringen, Tiefenbach, Odenheim, Eichelberg, Bad Schönborn,  Angelbachtal, Mühlhausen, Wiesloch und Ubstadt-Weiher konnte eine Ausweitung des Brandes auf die zwei nebenstehenden Lagerhallen verhindert werden. Die Schadenshöhe ist noch unbekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.


Weitere Informationen lagen zunächst nicht vor.

Eine Pressemitteilung des PP Karlsruhe folgt…
O-Ton: Fabian Geier, Pressesprecher Feuerwehren Landkreis Karlsruhe

Feuerwehr am Monatgnachmittag gegen 15 Uhr nach Östringen alarmiert…Beim Eintreffen weite Rauchentwicklung zu sehen…Werkstatt in Vollbrand…Feuer drohte auf zwei angrenzende Lagerhallen und Reifenlager überzugreifen…Übergreifen konnte verhindert werden…Reifenlager brannte teilweise…Schaden nur auf Werkstatt und Reifenlager…Zahlreiche Atemschutzträger waren im Einsatz.

Fotos & Text zugesandt von Sinsheim.TV Julian Buchner

 

 

Veröffentlicht am 21. Mai 2018, 19:27
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=258571 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung



























Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33