Östringen: Brand in Schießsporthalle

Östringen: Brand in Schießsporthalle

Personen aus Gebäude gerettet – Feuerwehrgroßeinsatz

Östringen: Beim Brand in einer Schießsporthalle in Östringen wurden mehrere Menschen durch Rauchgase verletzt. Der Brand brach Polizeiangaben zu Folge am Montag gegen 19.30 Uhr in einer Absaugeinrichtung aus. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich noch Personen im Gebäude. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot der Wehren aus Bad Schönborn, Östringen, Tiefenbach, Odenheim und Eichelberg bis in die Nacht im Einsatz. Außerdem mehrere Notärzte aus Karlsruhe und Heidelberg sowie mehrere Rettungswagen. Die Brandbekämpfung gestaltete sich aufgrund der Fassadendämmung als schwierig, wie ein Polizeisprecher auf Anfrage mitteilte.  Weitere Informationen lagen zunächst nicht vor.

Text und Fotos freundlicherweise von Julian Buchner sinsheim.tv zur Verfügung gestellt

 

Veröffentlicht am 12. März 2018, 22:14
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=249772 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung



























Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33