Obsthof Freudensprung spendet die Einnahmen aus dem Kinderschminken …

Obsthof Freudensprung spendet die Einnahmen aus dem Kinderschminken …
das Hoffest von Freudensprung zeigt sich auch auf diese Weise …

(hjj) Tanja Freudensprung, Chefin des Obsthofs zwischen Dielheim und Horrenberg, zeigte wieder einmal, wie eng sie mit den „Kinder-Einrichtungen“ der Gemeinde verbunden ist. Heute vormittag brachte sie einen Scheck mit, als sie die Kinderbetreuung „Tutulla“ in Horrenberg besuchte.
Anja Böhm, die Leiterin der Einrichtung, war freudig überrascht, als sie den Besuch empfing! Noch mehr der Grund bzw. die Umstände des Besuchs. Auf engstem Raum werden hier kleine „Dielheimer Bürger“ betreut. Erfinderisch und zweckbezogen, so könnte man die Intuition Anja’s bezeichnen, denn sie liebt Kinder und das zeigt sich in all ihren Aktionen. 

Tanja Freudensprung mit „Tutulla“ Kindern und Anja Böhm

Unser Kurzbesuch, mit einem Gespräch über Sorgen und Nöte, die wir hier nicht näher betrachten wollen, offenbart mit wie wenig Mitteln GROSSES erreicht werden kann.
Deshalb dieser kleine Artikel, um zu verdeutlichen was eine Spende von 250 Euro alles möglich machen kann. 
Danke Tanja – Danke Anja für das was ihr macht. 

Text & Foto: HJJ

Veröffentlicht am 24. Oktober 2018, 19:19
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=272377 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung



























Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33