Neulußheim: Unter Alkoholeinwirkung Unfall gebaut …

Neulußheim/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Aufgrund ihrer Alkoholisierung kam in der Nacht zum Freitag gegen Mitternacht eine Audi-Fahrerin im Altreutweg in Richtung Altlußheim von der Fahrbahn ab und krachte gegen zwei Fahrbahnbegrenzer sowie gegen einen Laternenmast. Obwohl ihr Auto dabei total beschädigt wurde, wollte die Frau ihren Audi zurücksetzen, was ihr jedoch nicht gelang. Zu Fuß entfernte sie sich in Richtung Altlußheim, wurde dabei jedoch von Zeugen, die auf den Unfall aufmerksam wurden, verfolgt. Diese verständigten auch die Polizei.

In Altlußheim konnte schließlich die Frau angetroffen werden. Zum Zeitpunkt des Unfalls stand sie mit 1,18 Promille deutlichst unter Alkoholeinwirkung. Auf der Wache wurde ihr eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt. Sie sieht nun einer Anzeige bei der Staatsanwaltschaft Mannheim entgegen.

Die Polizei beziffert den Gesamtschaden auf 7.000 Euro.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht/Polizei

Veröffentlicht am 7. Dezember 2018, 12:29
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=274943 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33