Neidenstein – von Venningen Halle – Info Glasfasernetz der BBV Rhein-Neckar

Montag-Abend 19.00 Uhr von Venningen Halle in Neidenstein – Info-Veranstaltung der BBV Rhein-Neckar … 

Glasfaser für Neidenstein

(hjj) Überaus großes Interesse am Glasfasernetz-Ausbau der BBV Rhein-Neckar in Neidenstein, kurzfristig auch einige Daisbacher in die Halle eingeladen, zeigten die Bürgerinnen und Bürger an der Information, die Ihnen heute von  Wolfgang Ruh, Vertriebsleiter der BBV zu Teil werden sollte. Nahezu 200 Interessierte wollten Aufklärung, wie sie in naher Zukunft die „Datenautobahn“ befahren können. Deutschland und da besonders der ländliche Raum, noch immer Diaspora, hat jetzt die Möglichkeit, recht kurzfristig und das zu nahezu kostenlos, die Anbindung an die Zukunft, zumindest digital, zu bekommen. Bürgermeister Frank Gobernatz,  der am Mittag zusammen mit dem Verantwortlichen für den Vertrieb der BBV Rhein-Neckar Wolfgang Ruh, in einer Presseinformation den Ausbau des Glasfasernetzes in Neidenstein vorstellte, war sicher erstaunt, wie groß das Interesse seiner Gemeinde an der digitalen Zukunft ist. 

Nach der Präsentation hatten die Anwesenden die Möglichkeit die offenen Fragen, die bei so einem Projekt auftauchen, beantworten zu lassen. Wie man an den Fragen feststellen konnte, war weniger Skepsis der Grund, sondern zum Teil technische Details, als auch vertragsrechtliche, sowie Durchführung und terminliche Hintergründe das Potential. 

Es ging dabei hauptsächlich um Fragen zu derzeitigen Bauarbeiten in Neidenstein zu Gange sind und ebenfalls mit dem Backbone des Glasfasers zu tun haben. Dieses Arbeiten betreffen aber meist nur diese Hauptleitung und  somit „freie Kabelenden“ an Kreuzungen und Einmündungen. Notwendiges Übel um die Verteilung bis ins jeweilige Objekt, will heißen Haus, mit Glasfaser bis an den Übergabepunkt zu ermöglichen. Die Vorvermarktungsphase, die bis zum 30. April läuft heißt im Klartext, KOSTENLOSER Hausanschluß mit Glasfaser, der nach dieser Einführungsphase mit 900 Euro zu Buche schlägt. Dabei ist es gleichgültig on man das „volle Programm“ – Telefon – Internet & TV bucht oder nur Telefon und dass die erste Rechnung bei Inbetriebnahme zu bezahlen ist. Die einzelnen Preise für die entsprechenden Leistungen kann man auf der BBV Web-Site oder im Ladengeschäft in Meckesheim erfahren. Es werden 295 Verträge bis zum 30. April in Neidenstein benötigt um die Planung und Ausführung starten zu lassen. Mönchzell und Eschelbronn haben ihr Soll erfüllt, Meckesheim steht kurz davor! Das nächste Projekt wird Daisbach sein, das in den nächsten Tagen ebenso mit einer Informations-Veranstaltung die nötigen Hintergründe übermittelt bekommt.
Jetzt heißt es schnell die richtige Entscheidung zu treffen. Schnell – wie die Daten über Glasfaser – wo bekommt man heute noch etwas geschenkt?
Text & Fotos: Hans-Joachim Janik für Kraichgau-lokal.de

 

Veröffentlicht am 26. Februar 2018, 22:32
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=248755 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung



























Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33