Neckarbischofsheim: Polizei stoppt Autofahrer unter Drogeneinfluss

Beamte des Polizeireviers Sinsheim stoppten am frühen Mittwoch, gegen 0:40 Uhr, in der Straße „Kapplersgärten“ einen 23-jährigen Autofahrer, der unter dem Einfluss von Drogen stand. Der Autofahrer wurde zu einer allgemeinen Verkehrskontrolle angehalten. Sofort fiel den Beamten auf, dass der 23-Jährige sich nervös verhielt und er im Stehen schwankte. Ein freiwilliger Alkoholtest verlief jedoch negativ. Als der junge Mann dann seinen Kofferraum öffnete, um sein Warndreieck vorzuzeigen, fanden die Beamten einen Löffel mit weißen Pulverrückständen auf. Der Mann äußerte spontan, dass es sich um Betäubungsmittel handeln soll und übergab den Beamten eine Tüte mit einer geringen Menge an weiterem Betäubungsmittel. Sie nahmen den Autofahrer mit auf das Polizeirevier, wo mit ihm ein Urintest durchgeführt wurde. Dieser reagierte positiv auf Amphetamine. Nachdem dem Mann eine Blutprobe entnommen und dessen Fahrzeugschlüssel sichergestellt wurden, durfte er das Revier wieder verlassen. Er muss nun mit einer Anzeige rechnen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus dem Kraichgau
in unserer Rubrik: Blaulicht/Polizei

Veröffentlicht am 12. Juni 2019, 14:17
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=283601 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung



Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen