Metropolregion: 19 Unfälle infolge von Schnee- und Eisglätte

19 Unfälle infolge von Schnee- und Eisglätte

 
 Mannheim/Heidelberg/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Aufgrund des am frühen Freitagabend einsetzenden Schneefalls und damit einhergehender Schnee- und Eisglätte ereigneten sich im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Mannheim mehrere Unfälle. Während es im südlichen Rhein-Neckar-Kreis insgesamt zu drei Verkehrsunfällen mit Sachschaden kam, rutschte in Heidelberg nur ein Fahrer von der schneeglatten Fahrbahn. In Mannheim ereigneten sich insgesamt 15 witterungsbedingte Verkehrsunfälle. Einige Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens lässt sich noch nicht beziffern. Glücklicherweise blieben die Unfallbeteiligten in allen Fällen unverletzt.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Veröffentlicht am 3. März 2018, 06:40
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=248952 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

























Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Cookie-Präferenz

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Mehr Informationen zu den Folgen Ihrer Auswahl finden Sie unter: Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Einstellung wurde gesichert.

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies wie z.B. Tracking- und Analyse-Cookies.
  • Keine Cookies akzeptieren:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer die aus technischen Gründen notwendigen Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück