Meckesheim: Vorfahrt missachtet – 7.000 Euro Schaden

Im Kreuzungsbereich der Schiller-/August-Kirsch-Straße kam es am Montag kurz vor 15 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem Gesamtschaden von 7.000 Euro entstand. Verursacht hatte die Kollision ein Ford Transit-Fahrer, der einer ordnungsgemäß fahrenden 32-jährigen Opel Astra-Fahrerin die Vorfahrt nicht gewährt hatte. Der Verursacher beförderte zum Unfallzeitpunkt drei Schulkinder, die glücklicherweise den Verkehrsunfall ohne Verletzungen überstanden. Die Autos waren noch fahrbereit; der Mann sieht einer Anzeige entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus dem Kraichgau
in unserer Rubrik: Blaulicht/Polizei

Veröffentlicht am 9. April 2019, 11:57
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=280279 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung



























Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen