Mauer: Präambel zum Feuerwehr-Jubiläum … Fassanstich am „Kreisel“

Mauer: Präambel zum Feuerwehr-Jubiläum … Fassanstich am „Kreisel“
100 Jahre Feuerwehr Mauer …

(hjj) Präambel klingt etwas hochgestochen, wenn wir das Event als „Herold“ bezeichnet hätten käme es dem gleich! Also sagen wir einfach „Einleitung der Festtage“ zum 100 jährigen Jubiläum der Feuerwehr Mauer.
„Showbühne“ war der Platz am Kreisel, gut gewählt und auch gut besucht. Wir haben dazu eine kleine Bilderstrecke gemacht, die wir Ihnen nicht vorenthalten wollen, sehen Sie selbst …

Explizit wurde ein „Jubiläums-Bräu“ der „Heidelberger Brauerei“ hergestellt und nicht nur ein Fässchen … getreu dem dem Volkslied … das Fass vom Vater Rhein wird niemals leer! Bürgermeister John Ehret, Tobias Braun, Kommandant Feuerwehr Mauer, sowie dem Geschäftsführer der Heidelberger Brauereien Michael Mack, vollzogen den Fassanstich! Mit drei kräftigen Schlägen trieb Tobias Braun den Messighahn ins Spundloch … O’zapft is! der Gerstensaft konnte fliessen unter großem Beifall der Zuschauer und Gäste. Es war wieder mal warm und Durst hatten alle! Natürlich gab es auch „Alkoholfreies“ und „Wurscht mit Weck‘ “ … war genügend vorhanden.
Nun freuen wir uns auf die Jubeltage der Feuerwehr am übernächsten Wochenende, dass das Wetter so schön sein wird, etwas Regen in der Zwischenzeit wäre auch nicht unangenehm! Bleiben Sie gesund und munter, bis die Tage!

Text & Fotos: Hans Joachim Janik

Veröffentlicht am 6. Juli 2019, 10:49
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=284939 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen