Länderspielpause beendet – PK vor dem Heimspiel vs FC Augsburg

Endlich – Länderspielpause ist beendet und der Bundesliga-Alltag hat uns wieder

(hjj) Der Bundesliga-Alltag hat uns wieder, so auch die TSG 1899 Hoffenheim mit der Pressekonferenz in Zuzenhausen vor dem Heimspiel am Samstag gegen den FC Augsburg. Nach langer Abstinenz waren heute einige Kollegen mehr vor Ort, so auch Jürgen Bauer, von BWA-Sports und fast nicht zu glauben ein Team von SKY, die sich auch mal wieder sehen ließen. Zum Inhalt der Pressekonferenz nur kurz und knapp die für mich wesentlichsten Punkte.

Auf Fragen zu den vergangenen Schlagzeilen, die ihn mit dem FC Bayern München ins Gespräch kamen, reagierte er ziemlich angefressen, da so einigen aus dem Zusammenhang gerissen wurde und dadurch Interpretationen von alltäglichen Situationen, wie ein Foto mit seinem Sohn auf dem Spielplatz, das er aus seiner bekannt freundlichen Art machen ließ, benutzt wurde um Schlagzeilen zu generieren. Er stehe mit niemandem ausser den Verantwortlichen der TSG 1899 in Kontakt und ist ambitioniert mit diesem Verein Großes zu erreichen. Eine Aussage, die zumindest ich ihm glaube, so schätze ich Julian Nagelsmann auch ein. Die Leistungen seiner Mannschaft, geschuldet an der hohen Belastung der letzten Woche und dem „Krankenstand“ im Kader, sollten verständlich sein, dennoch fehlte auch das Quäntchen Glück und Effizienz bei den Abschlüssen. Es werde auch weiterhin Verletzte im Kader geben, darunter Szalai, Rupp und Gnabry, die erst noch ein paar Wochen Schmerzfrei sein werden. Für ihn oberste Pämisse, Gesundheit geht vor, denn nur mit einem 100% fitten Team kann man entsprechende Leistungen abrufen. Für ihn und sein Umfeld wäre es besser zu gewinnen und das ist auch seine Absicht! Eine seiner Kernaussagen schlechthin. Zum Spiel am Samstag – endlich eine Frage dazu, meinte Nagelsmann, es wird nicht leicht werden, da die Ausburger zur Zeit einen guten Lauf hätten und auch in ihrer Ausrichtung eines der wenigen Teams sind, die das Umschalten von Abwehr auf Angriff bestens beherrschen.

So auch mein Empfinden, was bei der TSG schon besser geklappt hat. Warten wir es ab, am Sonntag werden wir sehen was Sache ist. Abschliessend noch eine Aussage von Holger Kliem zur „Stadionauslastung“ – es wurden knapp 27.000 Karten abgesetzt. Das Wetter wird gut und so hoffen wir auf ein wiederum Ausverkauftes Haus. Bis dahin – eine gute Zeit und bleiben Sie gesund!
Text und Fotos: Hans-Joachim Janik 

Veröffentlicht am 12. Oktober 2017, 15:46
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=233897 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

















Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33