Kurzbesuch bei der Fastnacht der Malscher Senioren …

„Kurzbesuch bei der Fastnacht der Malscher Senioren …
im Pfarrsaal war richtig gute Stimmung!

(hjj) Auf Einladung eines guten Freundes, Klaus Heigel, haben wir gestern den Fastnachts-Seniorennachmittag besucht! Es war schön anzusehen, wieviel Seniorinnen und Senioren Spaß am Narrenleben haben. Herausgeputzt mit Kappen, Hüten und bunter Kleidung sassen sie im Pfarrsaal bei Kaffee und Berlinern in erwartung des Programms. Schließlich traf das Prinzenpaar Christina II. und Alexander I. ein. Die Garde hatte bereits im Vorraum Aufstellung genommen, es konnte losgehen – Einmarsch bitte. 

Trotz beengten Raumverhältnisse gab die Gesellschaft ein schönes Bild ab! Nachdem das Prinzenpaar und die Garde Platz genommen hatte, begrüßte Josef Eisend in Form einer Büttenrede die Anwesenden, u.a. auch Bürgermeisterin SibylleWürfel, aufs Herzlichste.
Nach kurzer Kaffeepause begrüßte der „Sitzungspräsident“ Alexander Erhard die Gäste im Pfarrsaal, der inzwischen voll besetzt war. Er bat nun das Prinzenpaar um die Abgabe der Regierungserklärung … Darin wurde das Ortsgeschehen näher beleuchtet. Man fuhr „virtuell“ durch den Ort und machte an „bstimmten Stellen“ kurz Halt, um dazu Erklärungen abzugeben. Wir bemerkten zustimmendes „Kopfnicken“ bei den Gästen. Als nächtes war die Garde an der Reihe. Klein aber Fein, so könnte man es überschreiben, sieben Mädels legten einen flotten Tanz auf das Parkett der Bühne -schön anzusehen! Die erste Bütt war nun angekündigt – einer der eine Reise tut!

Adler Klaus bei seiner Büttenrede

Der „Adler Klaus“, kein unbeschriebenes Blatt in Malsch und Umgebung, brachte eine Bütt zu Gehör, die als Reisebericht aufgebaut war. Gewonnen bei einem Rätsel in einer Frauenzeitschrift, für 4 Personen, also musste die Oma mit. Wohin? – nach Afrika! Da muß man ja fliegen, das war schon ein Abenteuer, dazu noch der Aufenthalt und dann endlich wieder zu Hause. Das alles für die Oma zum ersten Mal. Schon ein „alter Hase“ in der Bütt, bemerkte man sofort an der Qualität der Rede.
50 Jahre in der Bütt, heute bei einem Karnevalsclub der ein Jubiläum feiert – 66 Jahre, genau wie die KG Blau-Weiss aus Wiesloch – dazu auch unser Glückwunsch. 
Nächster Programmpunkt waren die Jüngsten der „BlauRoten„, das Mädchenballett mit dem Titel „Allez les Bleus„, ein Ausruf zur Anfeuerung der Equipe Tricolor (Franz. Nationalmannschaft im Fußball) Toll was die Jüngsten schon auf die Bühne bringen.


Leider war der Kurzbesuch von uns schon zu Ende, der nächste Termin wartete leider! – Schade, wären gerne geblieben, hat uns sehr gefreut dabei gewesen zu sein! 

Text & Fotos: Hans Joachim Janik

Veröffentlicht am 25. Februar 2019, 09:56
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=277938 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen