Kreispokal-Halbfinale der Handball-Damen TSV Meckesheim vs TV Dielheim 24 : 36

Kreispokal-Halbfinale der Handball-Damen TSV Meckesheim vs TV Dielheim in der Auwiesenhalle Meckesheim

(hjj) Ca. 200 Zuschauer waren gespannt auf das Aufeinandertreffen der Derby-Teams aus Meckesheim und Dielheim, dabei eine große Anzahl „Schlachtenbummler“ aus Dielheim, die ihr Team lautstark unterstützen wollten. Das übliche Warmup ehe das Spiel pünktlich von den beiden Schiris angepfiffen wurde. Ich denke man kennt sich aus den Rundenspielen und so waren die Fronten geklärt! 

Die Gäste agierten etwas flotter und gingen auch gleich mit 3 Toren in Führung, so kann es weiter gehen meinte ein Fan aus Dielheim. Die Konzentration der Gäste hatte einen kleinen Durchhänger und so verkürzte die Heimmannschaft auf 2 Tore Diffenz, sollte es so weiter gehen?

Gutes Coaching der Gäste-Trainer und wildes Gestikulieren des Heimcoaches brachte das Heimteam aus dem Tritt und so zogen die Gäste Tor um Tor weiter und erhöhten so den Vorsprung, nicht ohne die guten Leistungen der Gäste-Keeperin, auf eine zweistellige Tordifferenz. Die Krönung war, in den Schlusssekunden des ersten Durchgangs zugesprochenen Freiwurf, der sehr geschickt im Heimtor untergebarcht wurde. Es sollte eigentlich nichts mehr anbrennen. Der Heim-Coach ob seiner schon fast penetranten Einrufe und Proteste mit GELB verwarnt, war so seinem Team nicht dienlich!

Der zweite Durchgang gestaltet sich ähnlich dem Ersten. Gute Wurfausbeute der Gäste und unkonzentriertes Spiel und somit schlechte Wurfausbeute, natürlich auch der guten Torfau der Dielheimer, welche die Meckesheimer Mädels fast zum Verzweifeln brachte, war eigentlich zur Hälfte des 2. Durchgang die „Kuh schon vom Eis“! War nur noch eine Frage in welcher Höhe man ins Finale einziehen werde. Schon deprimierend, wenn man von der Bank keinen Rückhalt bekommt, da konnten einem die „Mecksemer“ schon fast Leid tun. Schließlich wurde das Spiel nach einer Stunde Nettospielzeit von den beiden guten Schiris beendet werden. Dennoch waren auch die Unterlegen bereit ein Mannschaftsfoto zu machen.
Es fiel mir in der Tat schwer eine Auswahl aus 350 Fotos zu treffen, hat mir richtig Spaß gemacht dabei gewesen zu sein, bin ich doch aus der Jugend (lange ist’s her) dem Handball sehr verbunden. Nun werde ich sehen ob es möglich ist auch das Finale zu besuchen….

Text & Fotos: HJJ für Kraichgau-lokal.de

Veröffentlicht am 1. Februar 2018, 23:45
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=245483 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

















Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33