Kreispokal-Halbfinale der Damen im Handball …

Kreispokal-Halbfinale der Damen im Handball …
mit bitterem Ende für die Damen des TV Dielheim – leider verloren!

(hjj) Leider verloren – hätte nicht sein müsse – der TV Dielheim war auf gutem Weg und bewies besonders in Durchgang 2 Moral und Kampfgeist! Wieder in der Kreispokal Endrunde – dieses Mal im Halbfinale gescheitert.
Zu ungewohnter Stunde Mittwoch 20.30 Uhr schon fast Anspielzeit für die Champions-League im Fußball bei den Herren. Nichts desto trotz, da muß man durch, wenn man den Pokal gewinnen will! Wenige Schlachtenbummler waren mitgekommen, so auch wir, wir wollten „Die Mädels“ siegen sehen!- Wurde nichts daraus … zum Spielverlauf, wie wir es gesehen haben und der „Gefürchteten Kritik“ 🙁
Wir meinen aber aus Kritik kann man Schlüsse und eventuell Lehren ziehen.
Durchwachsen begonnen, dann aber gleich gefangen und durch konzentrierte Deckungsarbeit und guter Wurfausbeute die kleinen Mängel anfangs wieder ausgeglichen, ja man zog sogar an der Heimmannschaft vorbei. Jetzt erwartete man einen kontinuierliche Trefferausbeute. War aber nichts, die Gäste konterten und lagen sogar in der Halbzeit mit einem Tor in Front. Nach der Pause ging es weiter mit den Schwächen der Gäste. Sehr schlechzte Wurfausbeute, viel Ballverluste und eine mangelhafte Verteidigung brachte dem Heimteam einen konfortablen Vorsprung. Doch die Dielheimer Mädels wollten sich nicht geschlagen geben und spielten konzentriert nach vorn. Der Vorsprung der Leimenerinnen schmolz zeitweise auf zwei Tore und die Hoffnung das Spiel zu drehen keimte auf. Die Energieleistung war leider nur kurzzeitig, unterstützt durch teilweise unverständliche Schiri-Entscheidungen. So baute das Heimteam den Vorsprung weiter aus und konnten das Spiel mit 5 Toren Unterschied für sich entscheiden. 28 : 23 war das Endergebnis. Aus mit dem Pokal – man kann aber noch einiges tun! Uns ist aufgefallen, dass die Aussenpositionen nicht richtig besetzt, die Anspiele untereinander direkt und in Abwehrhöhe waren, unkonzentriete Abschlüsse und dadurch einfache Beute für die Heimtorhüterin. Moral haben die Damen bewiesen, kann man nicht absprechen, die Leimener Mädels waren cleverer nicht unbedingt besser. Schade – man hätte gewinnen können!
Eine große Fotostrecke soll etwas optisch das Spiel reflektieren.


Zu guter Letzt der Spielbericht des TV Dielheim …
“ KuSG Leimen vs TV Dielheim 1  28:23 (11:10)
Zu ungewohnter Zeit fuhren am vergangenen Mittwoch den 13.02.2019 unsere Damen 1 des TV Dielheim zum Pokalhalbfinale nach Leimen. Nachdem man die Anfangsphase verschlafen hat und in der Abwehr nicht konzequent stand gingen die Hausdamen schnell mit 3:0 in Führung. Das wollten sich unsere Damen 1 sich nicht gefallen lassen. Dank einer agressiveren Abwehr und mehr Druck im Angriff konnte man den Rückstand schnell aufholen und nach wenigen Minuten den Ausgleich 3:3 erzielen. Nachdem man nun auch die Chancen weiterhin besser verwertete und man durch die Fehler der Heimdamen profitierte konnte man die Führung auf 6:9 weiter ausbauen. Leider ließ die Konzentration bis zur Halbzeitpause wieder nach und somit wurden bei einem Stand von 11:10 die Seiten gewechselt.
Ein Spiegelbild der ersten Halbzeit zeigte sich den Zuschauern in der zweiten Hälfte . Schnell bauten die Damen aus Leimen die Führung auf 17:12 weiter aus. Nach einer frühen Auszeit durch Trainer Ralf Pichler wachte man endlich wieder auf. Mehr Druck aufs Tor und eine stabilere Abwehr führten dazu, das man den Rückstand immer wieder verkürzen konnte. Leider reichte es am Ende jedoch nicht den Rückstand noch einmal aufzuholen und man musste sich mit 28:23 geschlagen geben.
Es spielten: Blessing im Tor, Jennifer Funker (8),
Lena Linder (1), Silke Kaul, Stephanie Müller (1),
Bianca Schmidt (1), Huma Jelinek (4), Isabell Kretz (3), Klara Ritz, Vera Menges (3) , Lea Wagenblass (2), Agathe Hellberg „
Weiter arbeiten, es ist noch erheblich Luft nach oben! Die Verbandsrunde geht weiter und da kann man beweisen, was man kann und dazu gelernt hat!

Veröffentlicht am 14. Februar 2019, 12:08
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=277330 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung



























Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen