Informationsveranstaltung am 24. Januar in Meckesheim

Informationsveranstaltung am 24. Januar in Meckesheim

Glasfaser für Meckesheim

Meckesheim, 17. Januar 2018 – Die BBV Rhein-Neckar veranstaltet am 24. Januar um 19:00 Uhr in der Auwiesenhalle in der Schulstraße 19 einen weiteren Info-Abend zu ihrem geplanten Glasfasernetz in Meckesheim und Mönchzell. Damit besteht vor dem Ende der Vorvermarktungsphase am 28. Februar noch einmal die Gelegenheit für alle Bürgerinnen und Bürger, sich ausführlich über das Projekt zu informieren. Wolfgang Ruh, Leiter Vertrieb der BBV Deutschland, und Mitarbeiter des Unternehmens stehen danach gerne für Einzelgespräche und Vertragsfragen bereit.

Die BBV will in Meckesheim und Mönchzell ein innovatives, leistungsstarkes Glasfasernetz bauen und betreiben. Für die Haushalte würden dann bei garantierten Übertragungsraten von 100 Mbit/s und Wartezeiten etwa beim Streamen von Musik und Filmen, beim Shoppen im Internet und dem Hochladen von Film- und Bilddateien der Vergangenheit angehören. „Jederzeit verlustfreie Bandbreiten bei der Internetnutzung kann heute nur die Zukunftstechnologie Glasfaser garantieren. Wir bauen und betreiben Gigabit-Netze, die um ein vielfaches leistungsfähiger sind, als die kupferbasierten Netze unserer Wettbewerber“, betonte Wolfgang Ruh.

Das Ausbauprojekt in Meckesheim und Mönchzell ist aus mehreren Gründen eine einmalige Chance für die Gemeinde sowie alle Privat- und Geschäftskunden. Denn die Alternative eigener Ausbau würde die Gemeinde rund acht Millionen EURO kosten. Dies sind wertvolle Geldmittel, die erst einmal über einen langen Zeitraum zu finanzieren sind und den Spielraum der Gemeinde für andere wichtige Investitionen einengen würden. Zudem müssten dann interessierte Hausbesitzer und Gewerbetreibende für ihren Glasfaseranschluss noch einmal Eigenmittel in Höhe von einigen hundert EURO aufbringen.

Die BBV hingegen baut mit eigenen privatwirtschaftlichen Mitteln ohne Kosten für die Gemeinde aus. Zudem können alle an der Glasfaser interessierten Haushalte die kompletten Glas- und Hausanschlusskosten in Höhe von 900 EURO während der Vorvermarktung sparen. Für den tatsächlichen Anschluss an das Netz fallen nur einmalig 100 € EURO Aktivierungsgebühr an.

Breitbandversorgung Rhein-Neckar

Die Breitbandversorgung Rhein-Neckar ist Spezialist für innovative, multimediale Breitbandanschlüsse via Glasfaser. Ziel ist die rasche Versorgung von nicht- oder unterversorgten Haushalten und Unternehmen mit schnellen Glasfaseranschlüssen im Großraum Rhein-Neckar. Zu den Kernkompetenzen des Unternehmens gehören Planung, Aufbau und Vermarktung leistungsstarker und zukunftsweisender FTTH (Fiber-to-the-Home) Produkte, zur Versorgung von Privat- und Geschäftskunden speziell in ländlichen Gebieten ohne ausreichende Breitbandanbindung. www.bbv-rhein-neckar.de, www.facebook.com/BBVRhein-Neckar/timeline /

Pressekontakt:

Thomas Fuchs

Pressestelle BBV Deutschland – Tel: 0171 4483 168  – Email: [email protected]

Veröffentlicht am 19. Januar 2018, 17:16
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=244009 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

















Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33