Hemsbach: Bewaffneter Raubüberfall auf Lebensmitteldiscountermarkt – Zeugen gesucht

Am Donnerstagabend kurz vor 20 Uhr wurde die Filiale eines Lebensmitteldiscounters in der Gleiwitzer Straße von einem bewaffneten Täter überfallen. Nach den bisherigen Ermittlungen bedrohte der maskierte Täter kurz vor Ladenschluss die beiden Angestellten mit einer Schusswaffe und zwang diese damit die Tageseinnahmen herauszugeben. Mit der Beute verließ der Täter den Verkaufsraum und flüchtete in Richtung Hüttenfelder Straße. Eine sofort eingeleitete Ringalarmfahndung verlief ergebnislos. Die Kriminaltechniker der Kriminalpolizeidirektion übernahmen die Spurensicherung am Tatort.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

Ca. 175 cm groß, ca. 25 – 28 Jahre alt, normale Statur, Vollbart, schwarze oder dunkelbraune Haare, braune Augen. Er war bekleidet mit einer dunkelgrauen bis schwarzen Jeanshose, einem grün-karierten Hemd und einer vermutlich schwarzen Jacke sowie schwarzen Schuhen. Maskiert war er mit einem Halstuch sowie einer schwarzen Basecap mit der Aufschrift „Zollamt“ und einem „Bär“ in weißer Farbe.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich unter Telefon 0621/174-4444 bei der Kriminalpolizei oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Sinsheim und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht/Polizei

Veröffentlicht am 8. März 2019, 09:45
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=278649 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung



























Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen