Helmstadt-Bargen: Motorradfahrer in der tiefstehenden Morgensonne übersehen

Helmstadt-Bargen: Motorradfahrer in der tiefstehenden Morgensonne übersehen

Ein 54-jähriger Motorradfahrer wurde bei einem Verkehrsunfall am Montagmorgen im Ortsteil Flinsbach leicht verletzt. Eine 58-jährige Frau war gegen 6.30 Uhr mit ihrem Mitsubishi auf der Brückenstraße in Richtung L530 unterwegs. An der Einmündung zur L530 hielt sie an, um einen von rechts kommenden Mercedes durchfahren zu lassen. Anschließend fuhr sie an und bog nach links auf die L530 in Richtung Helmstadt-Bargen ab. Dabei übersah sie, vermutlich aufgrund der tiefstehenden Morgensonne, einen 54-jährigen Motorradfahrer, der die L530 befuhr. Es kam im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß. Der 54-Jährige stürzte und zog sich leichte Verletzungen an den Beinen und dem Rücken zu. Ein Zeuge und die Fahrerin des Mitsubishi versorgten den Verletzten und verständigten Polizei und Rettungsdienst. Der Motorradfahrer wurde anschließend zunächst in ein Krankenhaus eingeliefert, konnte es nach eingehender Untersuchung und Behandlung am Nachmittag jedoch wieder verlassen.

Die beiden Fahrzeuge blieben fahrbereit, es entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Veröffentlicht am 4. Juni 2019, 11:53
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=283165 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung



Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen