Heidelberg-Handschuhsheim: Dreister Dieb beklaut älteren Mann

29.01.2019 – 15:31

Polizeipräsidium Mannheim

Heidelberg-Handschuhsheim (ots)

Ein 78-jähriger Mann wurde am Montag in Handschuhsheim gegen 13:00 Uhr Opfer eines dreisten Diebstahls. Der ältere Herr hatte zuvor bei seiner Hausbank Geld abgehoben und begab sich anschließend mit der Straßenbahn zurück an seine Wohnanschrift. Dort angekommen wollte er durch eine, in der Tiefgarage gelegene Eingangstür das Mehrparteienhaus in der Fritz-Frey-Straße betreten. Im Zugangsbereich kam dem 78-Jährigen ein ihm unbekannter Mann entgegen, der ihn um Geld bat. Der ältere Mann reichte dem Unbekannten ein paar Geldmünzen, was dieser wohl als nicht ausreichend ansah. Daraufhin zog der Unbekannte dem 78-Jährigen seine Geldbörse aus der Gesäßtasche und entnahm aus dieser knapp 200 Euro. Samt seiner Beute floh der Unbekannte aus der Tiefgarage.

Der Unbekannte konnte durch den Geschädigten wie folgt beschrieben werden:

– 165-170 cm groß
– ca. 30-40 Jahre alt
– bekleidet mit einem gelb-bräunlichen bzw. beigen Anorak und einer dunklen Mütze
– am linken Arm trug er einen Verband mit einer Schiene
– er sprach Deutsch mit Akzent

Der Täter konnte durch die eingesetzten Polizeikräfte bisher nicht gefasst werden. Das zuständige Polizeirevier Heidelberg-Nord bittet Zeugen, die Hinweise zu dem unbekannten Mann geben können, sich unter Tel. 06221/4569-0 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Sinsheim und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht/Polizei

Veröffentlicht am 29. Januar 2019, 15:31
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=276770 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung





























Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33