Heidelberg-Bahnstadt: Schläge vor Discothek

09.02.2019 – 18:02

Polizeipräsidium Mannheim

Heidelberg (ots)

Zu einer körperlichen Auseinandersetzung kam es am späten Freitagabend vor einer Discothek in der Heidelberger Bahnstadt.

Gegen 23:10 Uhr ließ der Geschädigte, ein 22-jähriger Rheinhesse, im Bereich Max-Jarecki-Straße/Zollhofgarten zwei Personen aus seinem Auto aussteigen. Eine dreiköpfige Personengruppe, die sich in der Nähe der Eventlocation aufhielt, fühlte sich hierdurch offenbar gestört. Ein Wort ergab das andere und schließlich wurde der Autofahrer aus der Gruppe heraus mehrfach mit der Faust ins Gesicht geschlagen.

Danach machten sich die Aggressoren aus dem Staub.

Sie wurden wie folgt beschrieben: Angeblicher Schläger: ca. 1,80m groß, korpulent, etwa 20 Jahre alt, kurzes Haar Begleiter 1: ebenfalls ca. 20 Jahre alt, 1,60m groß, normale Statur, blondes Haar Begleiter 2: auch etwa 20 Jahre alt. 1,80m bis 1,90m groß, korpulent, kurzes Haar

Personen, die auf den Vorfall aufmerksam wurden, werden gebeten das ermittelnde Polizeirevier Heidelberg-Mitte unter 06221/99-1700 anzurufen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Sinsheim und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht/Polizei

Veröffentlicht am 9. Februar 2019, 18:02
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=277169 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung





























Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33