Hauptübung der Gesamtwehr Meckesheim …

Jahres- Hauptübung der FFW Meckesheim mit Mönchzell
Alarmierung 14.01 Uhr … Meldung: Feuer Schwarz 14.23 Uhr – super …

„Küchenbrand im Kindergarten“, ein Szenario was sich keine Feuerwehr wünscht, war die Ausgangslage für die diesjährige Hauptübung der Gesamtwehr Meckesheim am gestrigen Samstag.
Erschwerend kam bei dieser Übung im Ortsteil Mönchzell hinzu, das nur eine enge Zufahrt zur Einrichtung sowie parkende Autos die Situation verschärfte. 

Die Einsatzkräfte mussten Ihr Material den Berg hochschleppen, nach dem das LF20/16 der Mönchzeller Kameraden so nah als möglich ans Objekt heranfuhr war fast kein Durchkommen mehr.
Vorbildlich hatten zuvor die Kinder mit Ihren Erzieherinnen das Haus Hand in Hand verlassen und sich so in Sicherheit gebracht. 
Die Einsatzkräfte beider Abteilungen verlegten Ihre Schläuche und begannen unter Atemschutz die Brandbekämpfung im Innenangriff von zwei Seiten in das Gebäude. 
Bürgermeister Maik Brandt, einige Gemeinderäte, der Unterkreisführer Oliver Kohlhepp sowie auch eine größere Anzahl von Schaulustigen (die heute ausdrücklich erwünscht waren) verfolgten die Übung, die nach ca. 30 Minuten erfolgreich beendet werden konnte. 
Im Einsatz waren: LF20/16 und MTW der Abteilung Mönchzell sowie ELW, HLF20, GW-T sowie die DLAK 23/12 (die nur in Bereitschaft war) der Abteilung Meckesheim.


Bei der Abschlussbesprechung im Feuerwehrhaus begrüßte Gesamtkommandant Renè Faul Gäste und Teilnehmer der Übung und bat zuerst zu einer Schweigeminute für das verstorbene Ehrenmitglied Albert Klug.
Bürgermeister Maik Brandt dankte den Einsatzkräften für Ihr Engagement auch an einem sonnigen Herbstsamstag.
Es wäre sehr wichtig gewesen solch ein Objekt für diese Übung zu wählen, wisse man nun doch die Problematik dieser Einrichtung anders einzuschätzen.
 

Der Kindergartenleitung dankte er, das es möglich war im Echtbetrieb diese Übung abhalten zu können. 
Aus Datenschutz rechtlichen Gründen haben wir teilweise auf Bilder der Kinder, die sehr gut auf dieses Szeanrio vorbereitet waren verzichtet. 
Unterkreisführer Oliver Kohlhepp erwähnte in seiner Manöverkritik das er immer wieder über die hervorragende Zusammenarbeit beider Abteilungen erfreut sei und hatte nur kleine Beanstandungen erkannt. 
In geselliger Runde klang die Hauptübung 2018 dann aus, einige Führungskräfte besuchten anschließend die Fahrzeugübergabe der Feuerwehr Eschelbronn denen wir zu Ihrem neuen MLF von dieser Stelle auch noch gratulieren möchten.

Text: Matthias Grasse FFW Meckesheim Fotos: HJJ  kraichgau-lokal.de

 
Veröffentlicht am 9. September 2018, 17:14
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=267373 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung



























Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33