„Großkampftag“ auf der Sportanlage der DJK in Balzfeld …

„Großkampftag“ auf der Sportanlage der DJK in Balzfeld …
am Nationalfeiertag – kein guter Tag für die „Heimspiele“ der DJK und der SG…

(hjj) … eigentlich ein Grund zu feiern! Nich für die Mannschaften der SG DJK Horrenberg-Balzfeld und der SG Horrenberg. Beide Spiel verloren … ad 1 die SG DJK Horrenberg Balzfeld traf auf die Aramäer Leimen in der Kreisklasse B – ging mit 1 : 2 verloren und das Spiel der Kreisliga HD der SG Horrenberg vs VfR Walldorf gar 1 : 3.

Raiffeisenbank-Wiesloch-Baiertal

Beide Spiel hätte man nicht verlieren müssen … 
Zunächst zum Spiel der DJK vs Aramäer … bereits in Durchgang 1 musste man einem Rückstand von 0:2 Toren hinterher laufen. Sollte eigentlich in Durchgang 2 besser werden … leider war das nicht so. Man bemühte sich, wie man so schön sagt, doch zu mehtr als einer Verkürzung auf 1:2 durch einen „Rebound“ nach einem Freistoß hat es nicht gereicht.


Das zweite Spiel des Tages, Kreisklasse HD  mit der SG Horrenberg vs VfR Walldorf, spielerisch schon einen deutlichen Klassenunterschied zu erkennen, versprach Positives, nachdem die Heimelf früh in Führung ging. Doch anstatt nachzulegen erzielten die Gäste durch einen Torwartfehler, der SG den Ausgleich. Die aktive Phase der SG war zu Ende, daraus resultierte, kurz vor der Pause, der Führungstreffer der Gäste aus Walldorf. Psychologisch zu einem ungünstigen Zeitpunkt, wie man so schön sagt!
Halbzeit – Pause – Ansprache des Trainer-Teams
Warten wir die Ansprache in der Kabine ab und die Reaktion der Mannschaft! War leider nichts, die SG baute weiter ab, die Laufbereitschaft und Spielfreude war nur beim Gast zu bemerken. Wir vermissten schon in Durchgang 1 das agressive pressing und so überließ man dem Gegener das Mittelfeld und die Spielanteile. Anstatt den Vorspring der Gäste zu verkürzen erhilt man einen weiteren Treffer zum Endstand von 1 : 3 . Also ein guter Tag für die Gäste, die heute 6 Punkte aus der Gemeinde mitgenommen haben. Nun gilt es aus den Fehlern zu lernen und ein Debakel in beiden Spielklassen zu vermeiden.  
Mein Fazit zu den Spielen: 
Die SG DJK Balzfeld – Horrenberg ist nicht in derLage mit eigenen Mitteln eine akzeptable Leistung abzuliefern. Man wird es im Laufe der Saison schwer haben den Klassenerhalt zu erreichen.
Die SG Horrenberg hat furios die laufende Runde eröffnet, dabei aber immer wieder, auch verletzungsbedingt, die Leistung in eine gewisse Konstanz zu überführen. Auch hier gibt es noch einigen für das Trainerteam zu tun. Was uns aufgefallen ist, die Aufgabe nach einem Rückstand kommt zu früh und das „Aufbäumen – Kämpfen und der Wille zum Sieg “ haben wir vermisst! Es kann für beide Teams nur besser werden, was wir auch hoffen. Die nächsten Spiel werden zeigen, was die „psychologische“ Abteilung zu leisten vermag!
In diesem Sinn noch eine angenehme „kurze“ Arbeitswoche und niemals aufgeben – wer nicht kämpft hat schon verloren! Diese Weisheit ist schon alt und abgedroschen, hat sich aber bewährt!

Text & Fotos: HJJ  

Veröffentlicht am 3. Oktober 2018, 19:46
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=269712 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung



























Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33