Großes Sportwochenende bei der DJK Balzfeld …

Rückblick auf das Sportwochenende mit viel Ereignissen …  von Bambini über Oberliga bis Kreispokal … alles dabei!

(hjj) SPORT, da denkt man zuerst an Fußball und das wurde am vergangenen Wochenende in Balzfeld reichlich geboten. Angefangen am Samstag mit einem „kleinen“ Turnier der Fußball-Senioren im Volksmund „Alte Herren“ genannt. Acht Mannschaften waren gemeldet, sechs sind schließlich angetreten. Man hat bei dem Turnier daher kurzerhand den „Modus“ geändert und spielte „jeder gegen jeden“. Ausser der Verletzung eines Walldorfer Spielers verlief das Ganze ohne Komplikationen und brachte schliesslich den Sieger mit der SG Dielheim hervor. Die erfolgreichen, wie auch die anderen Teilnehmer und Besucher fanden an der Theke der DJK jede Menge Trost und machten sich noch einen schönen Abend.

Dachsenfranz Bierspezialitäten

Nun zum Sonntag, an dessen Vormittag ein F-Jugend Turnier als Spielefest ausgetragen wurde. Der Platz in und vor der Pergola füllte sich zusehends, da die „Spieler“ ihren Anhang in Form von Eltern, Geschwistern und Freunden mitbrachten. Auch hier kann man einen harmonischen Verlauf vermelden. Der Zeitplan wurde nur knapp überschritten, sodaß alles im „Rahmen“ geblieben ist.
Hier eine kleine Bildergalerie des Jugend-Turniers, das nur Sieger hervorbrachte

Der nächste Beitrag zum Tag war ein kleines Einlage-Spiel der Jüngsten, der Bambinis, bei dem es „nur“ um den Spaß ging – in 20 Minuten fliegendem Wechsel gelang es den Kickern der SG Horrenberg den Lokal-Rivalen SG Dielheim deutlich zu besiegen. Auch hierzu ein kleine Bilderstrecke, ehe wir uns den „Großen“ widmen …   Nun sollte es was „Richtiges“ zu sehen geben … Fußball zweier Mannschaften, die sich an der Spitze im Amateurbereich orientieren. Die U23 der Astoria Walldorf und die U23 von Waldhof Mannheim standen sich zu einem Werbe und Vorbereitungsspiel gegenüber.

Raiffeisenbank-Wiesloch-Baiertal

Verhalten habe beide angefangen, taktische Maßnahmen deutlich zu erkennen und unterschiedlicher Natur. Die erste Halbzeit endete ohne Tore, wobei die Walldörfer mehr Spielanteile für sich verbuchen konnten. Durchgang 2 in ähnlicher Manier nun doch deutlicher pro Walldorf, die durch schnelle Konter den Gegner immer wieder in Bedrängnis brachten. Doch wie es so ist, aus halblinker Position ein Distanzschuß aus 15 Metern landete im Walldorfer Netz. Diese nun noch mehr bemüht den verdienten Ausgleich zu machen, die Waldhöfer zogen sich aber komplett in ihre Hälfte zurück und brachten so den knappen Sieg über die Zeit. 


Last but not least das Kreispokalspiel ab 17.00 Uhr der SG DJK Balzfeld vs FC Rot, erwartungsgemäß „David gegen Goliath“ mit deutlichem Sieg der Gäste. Doch step-by-step, anfangs sah das alles noch recht gut aus. Die Heimelf hielt dagegen, doch schon beim Aufwärmen konnte man die „Professionalität“ der Gäste erkennen. Meine persönliche Prognose ging fast auf… Bis zur Halbzeit war klar zu erkennen, dass es da schon einen Klassenunterschied gibt, wobei sich die Heimelf das Leben selbst schwer machte und durch einen Strafstoß, der unnötig war und zum 0:2 führte, die Tendenz erkennen ließ, mit 0:4 ging man in die Pause. Die DJK gab aber zu keiner Zeit auf und mit guter Moral konnte sogar der „Ehrentreffer“ zum 1:6 Endstand erzielt werden. 
Ein gelungenes Sportwochenende mit mäßigem Besuch, kleinen organisatorischen Mängeln ging ohne besondere Vorkommnisse zu Ende, auch das Wetter hatte gut mitgespielt, zum Thema Essen und Trinken – wie immer einwandfrei! Nun kann die neue Saison beginnen auf die sich jeder Fußballfreund schon richtig freut – ich mich übrigens auch! Eine angenehme Woche und mit sportlichen Grüßen!

Text & Fotos: Hans-Joachim Janik      kraichgau-lokal.de

Veröffentlicht am 24. Juli 2017, 16:00
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=221887 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

















Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33