Grombach: Lagerscheune beim Bahnhof brennt nieder

Grombach: Lagerscheune beim Bahnhof brennt nieder
Da Teile der Brandruine auf die Gleise stürzten, musste der Zugverkehr gesperrt werden.

Grombach/Bad Rappenau: Zum Brand einer Lagerscheune kam es am Pfingstmontag kurz vor 16.30 Uhr beim Bahnhof von Grombach. Die unter Denkmalschutz stehende Scheune brannte vollständig nieder. Da ein Teil der Fassade auf die Gleise stürzte, musste der Zugverkehr gesperrt werden. Die Nachlöscharbeiten dauerten bis in den Abend. Ein überstehendes Fragment des abgebrannten Gebäudes musste eingerissen werden, da die Gefahr bestand, dass es auf die Gleise stürze. Neben einer Streife des Polizeireviers Bad Rappenau und Bundespolizei, war die Feuerwehr Bad Rappenau mit 8 Fahrzeugen vor Ort. Schadenshöhe und Brandursache sind noch unklar.


Fotos & Text zugesandt von Sinsheim.TV Julian Buchner

Veröffentlicht am 21. Mai 2018, 19:46
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=258635 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung



























Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33