Geänderte Trinkwasser-Qualität in den Dielheimer Ortsteilen

Geänderte Trinkwasser-Qualität in den Dielheimer Ortsteilen

Ab der Kalenderwoche 33, beginnend mit dem 13.August wird das örtlich gewonnene Trinkwasser des Holler- und Bettelmannsbrunnens in Balzfeld durch das Trinkwasser der Bodensee-Wasserversorgung ersetzt. Die Bewohner der Ortsteile Balzfeld, Horrenberg, Oberhof und Unterhof dürfen sich ab diesem Zeitpunkt über eine positive Veränderung ihres Trinkwassers freuen. Der Dielheimer Tiefbrunnen mit seinem härteren und kalkhaltigerem Wasser versorgt zunächst  noch Dielheim selbst, bis eine Verbindungsleitung zum neuen Hochbehälter in Horrenberg hergestellt ist.

Bis dahin wird in oben genannten Ortsteilen reines Bodenseewasser mit einer erheblich geringeren Wasserhärte verteilt. Diese reduziert sich voraussichtlich auf ca. 1,61 mmol/ ( ca. 9°dH ). Zu einem späteren Zeitpunkt  erfolgt nach dem Anschluß des Tiefbrunnens Dielheim eine Versorgungsumstellung mit einem einheitlichen Mischwasser für alle Ortsteile. Die Wasserhärte ist dann im Bereich „mittel“ ( 8,4° dH – 14° dH) angesiedelt.
Hierzu wird die Gemeindeverwaltung zu gegebener Zeit weitere Informationen liefern.
Wie die Gemeinde Dielheim weiterhin mitteilt , ist beim Betrieb eventuell vorhandener Enthärtungsanlagen, sowie beim Einsatz von Wasch- und Kaffemaschinen besonders auf die Dosierungsanleitung  der Spül- und Waschmittel zu achten.
Die Wohnungsinhaber sollten gegebenenfalls auch ihre Mieter darauf aufmerksam machen.

Text: Paul Körner   Fotos: HJJ      Artikelfoto: MS

Veröffentlicht am 10. August 2018, 14:00
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=264511 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung



























Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33