Eschelbronn: 26-Jähriger von 19-Jährigem mit Messer verletzt

Eschelbronn: 26-Jähriger nach Beziehungsstreitigkeiten von 19-Jährigem mit Messer verletzt

 
Eschelbronn/rhein-Neckar-Kreis (ots) – Nach einem Beziehungsstreit wurde ein 26-jähriger Mann am Donnerstag gegen 22.15 Uhr in der Bahnhofstraße beim Rathaus von einem 19-jährigen Kontrahenten mit einem Messer in die Kniekehle gestochen. Anschließend flüchtete der Tatverdächtige in Richtung Bahnhof. Der 26-Jährige Geschädigte wurde von einem Notarzt erstversorgt und anschließend mit einem Rettungswagen in eine Klinik nach Heidelberg eingeliefert. Der Schnitt mit dem Messer hatte zu einem erheblichen Blutverlust geführt. Eine Fahndung nach dem namentlich bekannten Tatverdächtigen verlief ohne Erfolg. Die mutmaßliche Tatwaffe, ein Klappmesser, wurde in einem Baugraben in Tatortnähe aufgefunden und sichergestellt. Die weiteren Ermittlungen hat der Polizeiposten Waibstadt übernommen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Veröffentlicht am 6. April 2018, 11:16
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=252582 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

























Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Cookie-Präferenz

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Mehr Informationen zu den Folgen Ihrer Auswahl finden Sie unter: Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Einstellung wurde gesichert.

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies wie z.B. Tracking- und Analyse-Cookies.
  • Keine Cookies akzeptieren:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer die aus technischen Gründen notwendigen Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück