„Erwin mit der Tröte“ Veranstaltungshinweis der Musikschule Horrenberg-Dielheim

„Erwin mit der Tröte“ Veranstaltung der Musikschule Horrenberg-Dielheim

Erwin ist ein „begnadete Tröter“  – so sein geistiger Vater Volker Kriegel

ErwinSolo

„er lebt auf einer kleinen Insel in der Nähe von Sansibar und kann so schön Tröte spielen wie sonst niemand.
Seine Tröte klingt strahlender als eine Trompete, lebendiger als eine Klarinette und sinnlicher als ein Saxophon“
Eigentlich ist er ganz glücklich dort, wo er lebt und mit seinen Freunden, den Dschungelkings jede Woche Musik macht – vor einem begeisterten Publikum.

Aber dann taucht Professor Higgins auf, ein Tierstimmenforscher, der seine große Chance zum Geldverdienen wittert. als er Erwin beim Üben zuhört.

Er überredet ihn zu einer Konzertreise durch Europa, und dann….

Wie es Erwin auf seiner Reise durch Wien, München, Prag, Madrid, Rom, Paris und Rüsselsheim (!) ergeht, erzählen die Musikerinnen und Musiker der

École Musicale de Saint Nicolas de Port und der Musikschule Horrenberg-Dielheim in ihrem ersten abendfüllenden gemeinsamen Stück „Erwin mit der Tröte“, das am Samstag, den 27. Oktober in Saint Nicoals de Port uraufgeführt werden wird und eine Woche später, am 3. November 2018, nach Dielheim kommt.

Wie auch in den letzten Jahren treffen viele junge französische Tröter auf ihre Dielheimer Kolleginnen und Kollegen, um für 2 spannende Abende ein gemeinsames Orchester zu bilden, mit Blasinstrumenten, einer Gitarrenklasse, viel Percussion, Keyboards, grössre und kleinere Streichinstrumente, einem Akkordeon und noch vielen andern Instrumenten.

Wie auch in den letzten Jahren werden die deutschen Musikerinnen und Musiker in Frankreich bei ihren Gastfamilien untergebracht werden – und eine Woche später die französischen Gäste bei ihren Kolleginnen und Kollegen in Dielheim, Horrenberg und Umgebung – und

wie auch in den letzten Jahren freuen sich alle Beteiligten auf dieses ganz besondere musikalische und persönlich Erlebnis.

Volker Kriegel, der seinerseits ein begnadeter Gitarrist, Grafiker und Schriftsteller war, hat die Geschichte von Erwin 2002 veröffentlicht (vielleicht hat sein Posaunist sie ihm während einer langen, langen Hotel –  Tournéenacht verraten –  das werden wir wohl nie erfahren:-)

Dafür freuen uns ganz besonders, dass uns Evelyn Kriegel erlaubt hat, diese wunderschöne Geschichte nochmals zu erzählen und mit Musik und den Bildern von Volker Kriegel zu unterlegen.

Der Schauspieler und Regisseur Matthias Paul wird, die Geschichte bei der Aufführung in Dielheim lesen, unsere brasilianische Kollegin  Zelia Fonseca hat einen waschechten Sansibamba* beigesteuert, Klaus Gaa hat bei den Bläserarrangements kräftig Hand angeleget – das diesjährige Partnerschaftskonzert der beiden Musikschulen in Frankreich und Deutschland wird ein Vergnügen für Jung und Alt werden.

A propos Jung & Alt: Erwin wird alle Kinder zwischen 5 und 95 Jahren erfreuen, denn es ist für Alle etwas dabei!

Damit aber die jüngeren Kinder rechtzeitig ins Bett kommen, haben wir die Veranstaltung in Dielheim auf 18:00 Uhr angesetzt.

Aufführungstermine:
Premiere am 27. Oktober 2018, 20:30 Uhr in Saint Nicolas de Port

Einzige Aufführung in der  Kulturhalle in  Dielheim
am 3. November 2018 18:00 Uhr, Einlass ab 17:30 Uhr

Erwin und die Dschungelkings erwarten Euch sehnlichst!

Dschungelkings

PS: *Sansibamba = die Musik, die Erwin und seine Dschungelkings am liebsten spielen.

PPS: Natürlich ist Erwin ein entfernter Verwandter unseres Trööts, aber eben nur gaaanz entfernt.
Immerhin heisst Erwin ja Erwin und nicht Eeerwin!

PPPS: Wir suchen noch gemütliche Bettchen mit Frühstück für einige unserer jungen Kolleginnen und Kollegen am Freitag, 2.11.2018 und Samstag, 3.11.2018

– möglichst OHNE Herrn Higgins!! 🙂

 

Zugesandt von der Musikschule Horrenberg-Dielheim

Veröffentlicht am 26. Oktober 2018, 10:33
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=272663 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung



























Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33