Eröffnung der „Birekuche-Kerwe“ Alt-Wiesloch am Samstagnachmittag …

Eröffnung der „Birekuche-Kerwe“ Alt-Wiesloch am Samstagnachmittag …
 klein aber fein! Stimmung war ein – nein – drei Knaller!

(hjj) Zugegeben, wir waren das erste Mal auf dem „Festplatz“, überrascht von der Größe. Wo sollte auch ein riesiger Festplatz liegen in dem beschaulichen Ortsmittelpunkt! Man muss aber gestehen diese räumliche Enge hat etwas gemütliches und familiäres Flair. Keine Fahrgeschäfte aber kleine Stände an denen es das gibt, was zu ein paar schönen Stunden braucht – Essen und Trinken.
Es gibt zur Eröffnung hier ein bestimmtes Prozedere, u.a. das „Anschießen“ nach einem „Countdown“ durch die „Reddinger Bürgerwehr“! Zuvor fuhren die „Borschde“ durch den Ort und kündigen lautstark die Eröffnung an! Schließlich versammelt sich das „Komitee“ vor dem Eingang zum Festplatz, wo es nach dem Anschießen erwartet wurde. Mit von der Partie waren die amtierenden Weinhoheiten, was wir besonders schön fanden!

Begrüßung mir einigen wenigen Worten, musikalisch unterstützte der „Frauenweiler Fanfarenzug“ die Eröffnung, ehe man zum Faßanstich schritt! Dies nahm OB Dirk Elkemann vor unter Assistenz von Tilman Werner, dem Spender des Fasses, der Biermanufaktur „Dachsenfranz“ aus Zuzenhausen! Ein einziger Schlag, und ein paar kleine „Nachklöpferchen“ genügten, um den begehrten Gerstensaft fließen zu lassen! Nach einem Prosit an das Kerwevolk, leitete man zum nächsten Teil über. Die „Schlumpel-Taufe“, dieses Mal ganz im Zeichen der Farbe „GRÜN“! Was jetzt folgte war eigentlich schon klar- Name der Schlumpel: Cordula Grün … „Taufwasser“: Pfefferminz-Likör, was sonst! Zwischendurch immer wieder der Fanfarenzug, ehe der „Kerwe-Baum“ aufgestellt wurde. Zusammenfassend haben wir eine Bilderstrecke vorbereitet …

Leider hatte man auch hier nicht besonders viel Glück mit dem Wetter, aber so ging es allen „openair“ Veranstaltungen in der Region. Immer wieder ein kurzer Guss von oben, bis am Sonntagnachmittag der Guss zum Dauerregen wurde – Schade für die Mühe und Arbeit, die man sich gemacht hatte 🙁  Nichts zu ändern, man muss es nehmen wie es kommt und eigentlich brauche wir ja den Regen.
Wir hoffen dennoch Alle hatten ihren Spaß und gute Unterhaltung! Bis demnächst auf dieser Seite, angenehme Woche und bleiben Sie gesund!

Text & Fotos: Hans Joachim Janik

Veröffentlicht am 9. September 2019, 10:17
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=289183 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung



Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen