Er hat heute begonnen, der „Dielheimer Herbst“ …

Er hat heute begonnen, der „Dielheimer Herbst“ …
nicht nur die Veranstaltungsreihe, sondern auch aus meteorologischer Sicht!

(hjj) Trüb und mit Regen … man hatte es nicht so erhofft. aber was will man machen, man muß es so hinnehmen und das Beste daraus machen. So dachte man auch beim ersten Event, dem „Französischen Nachmittag“! Will heißen, vor dem „Alten Bahnhof“ in Dielheim erwarteten die  „Boule-Freunde“ aus Malsch ihre Gäste. Um 14.00 Uhr hatten sich eine „handvoll“ Interessierter eingefunden, um den französischen „National-Sport“ etwas näher gebracht zu bekommen. Ein „Käse-Wein-Bufet“ hatten Heike & Andy Widder aufgebaut und die Malscher „Boule-Freunde“ waren bereit, es war noch immer trocken! Wo waren die erwarteten Boule-Freunde aus Dielheim? Einige wenige waren gekommen und ließen sich die Regeln kurz erklären! Wir sind inzwischen nach Wiesloch gefahren, da war ja gleichzeitig die Eröffnung der Birekuche-Kerwe in Alt-Wiesloch, übrigens auch da war das Wetter nicht anders! Aber einige mehr Besucher waren vor Ort! (einen gesonderten Artikel gibt es demnächst hier)

Auf der Rückfahrt bot sich uns ein etwas anderes Bild … da es trocken geblieben ist, zumindest äußerlich, war etwas mehr Betrieb. Einer der Boule-Freunde aus Malsch packte seine Gitarre aus und bot on topp eine musikalische Begleitung vom Allerfeinsten. Noch nicht genug, da war auch ein mehrsprachiger Sänger dabei … 

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen im Banner klicken.

Schließlich lernten wir noch eine „Landsmännin“ aus der Heimat kennen und konnten so noch ein nettes Gespräch führen! Eine wirklich gesellige Runde, die man eigentlich täglich haben könnte, läge der vorhanden „Boule-Platz“ genau hier in der Ortsmitte am „Alten Bahnhof“! vielleicht kann man noch ein paar „Dielema“ von diesen entspannenden Sport (und vielleicht auch die Gemeindeverwaltung) überzeugen! 

Wir fanden es es sehr kurzweilig und unterhaltsam, hätten fast die Zeit vergessen! Danke für diesen schönen Nachmittag, der hoffentlich am Abend bei der „Notte Italiana“ seine Fortsetznung findet!

Der nächste Bericht kommt vom Abend auf dem „Hirschbuckel“, den „La Molisana“ mit seiner Mannschaft und das Team von „s‘ Ritze“ ausrichten werden. Musikalisch wird der Abend von Mario Ansoldo begleitet werden! Ein tolles Buffet ist avisiert!

Text & visuelle Beiträge: Hans Joachim Janik 
Am Sonntag geht es mit weiteren zwei Events in die nächste Runde … die Balzfeld Classics US-Cars vom Feinsten und am Abend wird sich das Rock-Duo in der Kirche Maria Königin in Horrenberg präsentieren!

Veröffentlicht am 7. September 2019, 23:54
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=289095 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung



Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen