Ein Wochenende mit Wetterkapriolen – Samstagsdusche vor der Hitzewoche

Ein Wochenende mit Wetterkapriolen – Samstagsdusche vor der Hitzewoche
ob Country & Westernfest Eschelbach oder Feuerwehrfest in Horrenberg – man war zufrieden!

(hjj) Die „Parade“ in Eschelbach erlebte eine Dusche am Samstagabend, nach dem gut besuchten Freitag leider etwas schade. Die Protagonisten, als auch die Besucher sahen das aber mit Humor und liessen sich kaum beeindrucken! Pünktlich versammelten sich die Teilnemerinnen und ihre Partner zur Parade am Eingang des „Dorfplatzes“ des Eschelbacher Westernstadt. Mit ihren tollen Kleidern, Uniformen und authentischer Cowboy-Kluft war das schon ein herausragender Anblick! Vor der Bühne versammelte man sich in einem Rund, wo alle Anwesenden von den Organisatoren begrüßt und vorgestellt wurden.


Der „Wilde Westen“ vor der Besiedlung von den Weissen, über den „Independence war“ – Unabhängigkeitskrieg (1775-1783), wo sich die Südstaaten mit den Nordstaaten auseinandersetzten, die Briten, die ihre Kolonien ausbeuteten mussten schliesslich klein bei geben. So entanden die Vereinigten Staaten von Amerika, all das wurde in einem kleinen Abriss erklärt. Das Fest fand nun schon zum 22. Mal statt, wobei viele der Akteure schon lange Jahre Stammgast sind. Wir begleiten das Country und Westernfest schon einige Jahre und stellten fest, dass es sich immer größerer Beliebtheit erfreut, bei Teilnehmern und Besuchern gleichermaßen. Ein alljährliches Ritual ist das Singen des „Independence-Songs“ und ein Tanz der Irokesen-Indianer „the Crow“- „the Raven“ – die „Krähe“!
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen im Banner klicken.

Die Gruppe „Louisiana“ spielte zum „Squaredance“ auf und unterhielt das Publikum blendend und hielt es so  bei guter Laune!
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen im Banner klicken.

Schließlich zog man sich unter die Dächer und Zelte zurück, um dem Regen zu entgehen! Wir sahen uns noch etwas auf dem „Dorfplatz“ um. Schließlich entdeckten wir noch den Oberbürgermeister, nein nicht der Westernstadt, sondern den OB von Sinsheim, Jörg Albrecht, mit Begleitung, der auch unter den Besuchern weilte. Der Freitag war ein voller Erfolg und mit dem Regen am Samstag wurde man auch gut fertig. Nach dem Motto „Im wilden Westen hat es auch mal geregnet“!

Ein kleiner Artikel über das Feuerwehrfest in Horrenberg erscheint in den nächsten Tagen! Bis dahin eine angenehme Woche und „moderate Temperaturen“!

Text & Fotos: Hans Joachim Janik

Veröffentlicht am 24. Juni 2019, 00:54
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=283890 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Archiv

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen