Ein herrlicher Abend bei der Feuerwehr Horrenberg-Balzfeld mit „Highlight“ …

Ein herrlicher Abend bei der Feuerwehr Horrenberg-Balzfeld mit „Highlight“ …

(hjj) … der Start eines Heißluft-Ballons on topp! Das Wetter traumhaft, nicht nur für die Besucher des Feuerwehrfestes, sondern auch für zwei Ballonfahrer, bzw eine Fahrerin und einen Fahrer, natürlich mit Piloten! Doch zunächst ein paar Eindrücke von Feuerwehrfest, das eigentlich wie immer ein Besuchermagnet für die Gemeinde war. Kameraden auch aus dem Hauptort ließen es sich nicht nehmen einen Besuch abzustatten. Auch Bürgermeister Ludwig Sauer aus Wiesloch konnten wir unter den Gästen ausmachen!
Gutes Essen, Trinken und vor allem Gemeinsamkeit und Treffpunkt der Bürgerinnen und Bürger zu einem Smalltalk, wobei auch die Kinder auf ihre Kosten kamen. Das neu errichtete Mini-Spielfeld fand großen Anklang, während auf der Videoleinwand die Weltmeisterschaftsspiel übertragen wurden. Sehen Sie selbst was uns so vor die Linse gekommen ist …

Dann wurde es plötzlich unruhig und jeder wollte wissen was da im Regenrückhaltebecken los ist … da steht ein Auto mit Anhänger, was macht der denn da? Aha, auf dem Anhänger ist ein Heißluftballon abgebildet und schon war alles klar… ein Ballonstart ist angesagt! Auch hiervon sollen Sie ein paar Impressionen im Bild festgehalten bekommen … Eine interessante Sache, so ganz am Rande! Natütlich fand nach der Landung die obligatorische „Ballon-Fahrer-Taufe“ statt. Die Fahrt ging über Horrenberg-Hoffenheim- Sinsheim und in Waibstadt landete der Ballon wieder glücklich. Der Ballon hat ein Fassungsvermögen von ca. 3000 m³, kaum zu glauben – und kann in seinem Korb bis zu 5 Passagiere transportieren! Sollten Sie auch einmal das Gefühl haben wollen wie die Beiden heute oder Reinhard Mey mit seinem Lied „… über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein“ – die Fa. Ebert aus Dielheim geht gerne auf Ihre Wünsche ein! 
Und morgen geht es bei der Feuerwehr weiter. Zum Mittagessen gibt es den berüchtigten „Spießbraten mit Knödel und Kraut“ aber auch allerhand andere leckere Speisen und Getränke!

Nicht zu vergessen… der Kindermalwettbewerb mit vielen schönen Preisen … bleiben Sie auch zum „Public Viewing“ … das erste Spiel der Deutschen Nationalmannschaft mit Freunden anzuschauen ist sicher schöner als zu Hause allein auf der Couch!
Bis Sonntag – angenehme Nachtruhe und bleiben Sie gesund!

Text & Fotos: HJJ   kraichgau-lokal.de

Veröffentlicht am 16. Juni 2018, 23:43
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=260856 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33