Bundesautobahn 6, Gemarkung Dielheim: Mehrere Auffahrunfälle

POL-MA:

Bundesautobahn 6,

Gemarkung Dielheim:

Mehrere Auffahrunfälle

 

 

Dielheim, Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Gleich mehrere Auffahrunfälle ereigneten sich auf dem Streckenabschnitt der Bundesautobahn 6 zwischen Wiesloch/Rauenberg und Sinsheim.

Kurz nach 7:00 Uhr kam es zwischen den Anschlussstellen Wiesloch/Rauenberg und Sinsheim im Baustellenbereich zum Zusammenstoß zweier Pkw. Der Fahrer eines Audi fuhr auf einen Seat Ateca auf. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden blieb mit ca. 2.000 Euro vergleichsweise gering. Beide Fahrzeuge waren noch fahrbereit. Auch während der Verkehrsunfallaufnahme kam es zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen.

Ca. 45 Minuten später krachte es auf der Gegenfahrbahn. Beteiligt waren drei Pkw. Zwar waren auch bei diesem Unfall keine Verletzten zu beklagen, der Sachschaden fiel jedoch deutlich höher aus. Zudem waren zwei Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Aufgrund dessen kam es auch zu einem Rückstau, der zeitweise bis zur Anschlussstelle Sinsheim/Steinsfurt reichte. Seit Abschluss der Verkehrsunfallaufnahme gegen 08:45 Uhr normalisiert sich der Verkehr in zunehmendem Maße.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Veröffentlicht am 28. September 2017, 10:45
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=232187 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

















Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33