Balzfeld’s 5. Jahreszeit mit Schlumpel-Einäscherung beendet

Balzfeld’s 5. Jahreszeit mit Schlumpel-Einäscherung beendet

????????????????????????????????????

(hjj) Die Geeleriewe-Kerwe ist vorbei – für die Einen „Gott sei Dank“ für die Anderen aber „Schade das es rum ist“! So hat jeder seine Betrachtungsweise, zumindest war wieder etwas „Weltbewegendes“ los im 1000 Seelen-Ort, bevor sich die Schlagzeilen wieder auf das up-to-date Thema in der Welt konzentrieren- die Präsidentschaftswahlen in den USA, die ganz nebenbei bemerkt, scheinbar ganz anders gelaufen sind, als den Umfragen nach erwartet.

Dachsenfranz Bierspezialitäten

Wollen wir nicht politisieren, sondern uns auf den Kern konzentrieren. Allgemein wieder sehr gut angekommen, fast zwischenfallslos, was aber kaum vermeidbar ist, da auch hier wieder der Alkohol gewissermaßen enthemmt und zu Aktionen „nötigt“, die dann außer Kontrolle geraten. Aber weiter ging alles gut und größere Schäden waren nicht zu beklagen. Mit der Einäscherung der Schlumpel „Ludmilla“ sind nun wie gesagt die „tollen Tage“ auch hier vorbei und der Alltag hat die Menschen wieder, die bestehenden Probleme werden nun wieder angegangen und auch mit hoffentlich gutem Erfolg abgeschlossen werden. Mit dem Musikzug aus Wiesenbach als Begleitung, machte der „Trauerzug“ seine Runde um die Kirche, bevor Kerweborscht Daniel nach seiner Trauerrede, mit dem obligatorischen „Brennt sie oah!“ auf ihren Weg in Schlumpel-Himmel schickte.

Das war es wieder für ein Jahr bis zur Geeleriewe-Kerwe im Jubiläumsjahr 2017, wo wir uns hoffentlich gesund und munter wiedersehen werden.

Text und Fotos: Hans-Joachim Janik

Veröffentlicht am 9. November 2016, 09:29
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=195933 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung



Werben bei Kraichgau-Lokal.de





Haben Sie Rückenprobleme?



Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33