Baden-Derby TSG 1899 Hoffenheim vs SC Freiburg 1 : 1 (0 : 0) – enttäuschend

Baden-Derby TSG 1899 Hoffenheim vs SC Freiburg 1 : 1 (0 : 0) – enttäuschende Vorstellung

TSG 1899 vs SC Freiburg

(hjj) Quo vadis Bundesliga?? – so der Gesamteindruck am Samstag Nachmittag des 24. Spieltags, da macht auch die „hochmotivierte TSG-Truppe“ keine Ausnahme. Enttäuschende Vorstellung, wo man doch „heiß“ auf das Spiel war laut Tenor aus Zuzenhausen! Das ist MEIN erster Eindruck des Spieltages, viel vorgenommen hatten sich die „Blau-Weissen“ aus Hoffenheim aber nicht umgesetzt. Getoppt wurde das Ganze vom Kreisliga-Niveau der Schiedsrichterleistung von Herrn Dingert und seinen Assistenten. Das war der erste Frust … nun wie gewohnt, der Rest kommt später … einige Impressionen bevor das Derby begann in der Wirsol Rhein-Neckar-Arena bei frostigem Wetter, aber ausverkauftem Haus…

Zum Spiel …
nervöse Anfangsphase mit größerer Ballsicherheit und gutem Kombinationsspiel der Gäste aus Freiburg aber ohne zählbarem Erfolg! Die ersten Chancen waren der Heimelf vorbehalten, brachten aber trotz guter Gelegenheiten keinen zählbaren Erfolg. Was nützt ein prozentual höherer Ballbesitz, klar weniger Gefahr für das eigene Tor. Oliver Baumann hatte einen ruhige erste Halbzeit, hatte er doch die Sonne stets im Blickfeld, ungewohnt dass die TSG in Durchgang 1 auf die Südkurve spielte. Es lief sehr viel über die rechte Seite und kaum über die Linke, die mit Gnabry gut besetzt war. Das Spiel nach vorne ging meiner Ansicht nach zu langsam und zu schleppend, so konnten sich die Gäste in aller Ruhe positionieren.

Raiffeisenbank-Wiesloch-Baiertal

Der Drang der Aussen ging mir zu stark zur Mitte, sodaß im Zentrum für Szalai sehr wenig Platz blieb. Leicht unzufrieden die Fans auf den Rängen, die eigentlich ein erwärmendes Spiel erwarteten. Nun, warten wir mal Durchgang 2 ab. Ohne Auswechslung bei beiden Teams wurde zur 2. Halbzeit angepfiffen. Herr Dingert bezog dabei nicht immer die Position eines Unparteiischen, bei einem recht fairen Spiel wurde jede Nicklichkeit gegen die TSG gepfiffen. Das Spiel wurde nun etwas körperbetonter geführt und so gab es in der Tat in der 57. Spielminute einen Freistoss in  zentraler Position vor dem Gästetor. Andrej Karamric legte sich den Ball zurecht und zirkelte das „Leder“ fein an der Mauer rechts vorbei und erzielte so den verdienten Führungstreffer für die Heimelf.

Die TSG spielte etwas gelöster auf aber ohne weitere zwingende Chancen. Mir schien als sei das Spiel durch die Kälte wie eingefroren, wenig Bewegung ein manches mal stand der ballführende Spieler mit zuckender Achsel und fragendem Blick, wen soll ich anspielen? Klar die Gäste spielten aus einer starken Defensive und bauten auf Konter. In der 66. Minute war es dann soweit … Nach einem leichten Kontakt von Kevin Vogt fiel Nils Petersen im Strafraum. Schiedsrichter Dingert pfiff Elfmeter und der Gefoulte blieb im Anschluss vom Punkt ganz cool, schickte Baumann in die falsche Ecke. Geschickt gefallen, aber wenn das Angebot hat und Dingert spielte da voll mit, nützt man das aus. Manch anderer Schiri hätte da GELB gegeben, wegen einer „Schwalbe“. Das war der Ausgleich, das 1:1. Die Gäste schienen damit zufrieden zu sein und machten noch mehr dicht. Die TSG fand fast keine Mittel die Abwehr der Breisgauer in Bedrängnis zu bringen. Trotz massiverem Druck der Heimelf passierte nichts mehr und so trennte man sich mit einer gefühlten Niederlage und konnte aber einen Punkt verbuchen.  Das Derby Nordbaden gegen Südbaden brachte für beide nicht viel, ja man hörte sogar von den Fans, ob man sich gegenseitig nicht weh tun wollte und so ein Remis „geplant“ war? Mit Zuckerbrot und Peitsche … mir fehlte der Wille und Kampfgeist… nächste Woche geht es nach Augsburg, die können auch Fußball spielen besonders zu Hause, dann kommt der VFL Wolfsburg, dem steht das Wasser bis zum Hals, sie werden alles geben und das muß die TSG auch… 
Was nicht nur mir aufgefallen ist und den Fans sicher bitter aufgestoßen ist … die Mannschaft ließ sich nicht vor der Südkurve sehen, ausgenommen Andrej Kramaric und OliverBaumann wandten sich den Fans zu! 

Text & Fotos: HJJ  kraichgau-lokal.de

Veröffentlicht am 24. Februar 2018, 23:33
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=248486 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

























Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Cookie-Präferenz

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Mehr Informationen zu den Folgen Ihrer Auswahl finden Sie unter: Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Einstellung wurde gesichert.

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies akzeptieren und alle externen Inhalte freigeben:
    Alle Cookies wie z.B. Tracking- und Analyse-Cookies werden auf Ihrem Computer gespeichert.
    Alle Inhalte von Drittanbietern werden ohne erneute Zustimmung angezeigt. Dabei wird Ihre IP-Adresse an externe Server (Facebook, Google, Twitter, etc.) übertragen. In den Datenschutzerklärungen dieser Anbieter können Sie sich jeweils auf deren Seiten informieren.
  • Nur notwendige Cookies akzeptieren:
    Nur Cookies von dieser Webseite
  • Keine Cookies akzeptieren:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer die aus technischen Gründen notwendigen Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück