Ausstellung des Baiertaler Künstlers Detlev Montua

Ausstellung des Baiertaler Künstlers Detlev Montua

 „Rahmen sind so wichtig, wie ein Blatt Papier“, so der Künstler Detlev Montua bei der Präsentation seiner Bilder. Die Rahmung eines Bildes lässt das Bild entsprechend wirken, so Montua weiter.

Speziell für diese Ausstellung hat der gebürtige Berliner ausgewählte Bilder einer Stilrichtung zusammengestellt. Von reinen Bleistiftzeichungen bis hin zu Mischzeichnungen mit Aquarell – so hat er die Motive auf Papier festgehalten. So sind Szenen aus Heidelberg oder Prag mal mit Bleistift, mal mit Farbstift gezeichnet.

Gemeinsam mit den Vorständen Udo Engelhardt und Daniel Ehmer, Aufsichtsratsvorsitzender der Raiffeisen Privatbank eG Manfred Link und Dielheims Ortsvorsteher Harald Seib bespricht er die Maltechniken seiner Bilder.

Auch ein Tryptichon ist in der Ausstellung zu sehen. Die drei Bilder zeigen Raben, die gemeinsam, aber auch einzeln ein schönes Stillleben darstellen. Der Autodidakt liebt es mit Aquarell, Acryl oder Bleistift seine Ideen auf Papier zu bringen.

Raiffeisenbank-Wiesloch-Baiertal

Er bevorzugt Motive, die Ruhe ausstrahlen und die Schönheit der Landschaft darstellen. Blumen und Stillleben stehen im Mittelpunkt des Künstlers. Gemeinsam mit Baierstals Ortsvorsteher Karl-Heinz Markmann, der leider wegen eines wichtigen Termins nicht von Beginn an dabei sein konnte, wurde die Ausstellung offiziell eröffnet.

Text & Fotos: Sabrina Kirsch Raiffeisen Privatbank eG

 

 

Veröffentlicht am 17. April 2018, 16:00
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=254121 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung



























Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33