Ausflugstipps für die Sommerferien

Ausflugstipps für die Sommerferien:
Die Tourismusbeauftragte Beate Otto stellt für jede Woche besondere Ausflugsziele im Rhein-Neckar-Kreis vor

 In der dritten Folge geht es um den Spaß im und auf dem Wasser

 „Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?“ heißt ein geflügeltes Wort. In diesem Sinne stellt die Tourismusbeauftragte des Rhein-Neckar-Kreises, Beate Otto, in den Sommerferien für jede Woche besondere Ausflugsziele im Rhein-Neckar-Kreis vor. In der dritten Folge geht es passend zu den derzeitigen Temperaturen um Aktivitäten im Wasser – die allerdings über das normale Schwimmen und Plantschen hinausgehen.

So kann man Kanu  oder Kajak nicht nur in Schweden, sondern auch im Rhein-Neckar-Kreis fahren: Etwa in Edingen-Neckarhausen. Wer hier startet, hat mehrere Möglichkeiten, erklärt Frank Diekmann, der seit 2009 Boote für insgesamt 41 Personen und seit kurzem auch Flow-Boards vermietet: „Während die einen flussaufwärts Richtung Wieblingen, Heidelberger Neckarufer paddeln, möchten die anderen flussabwärts Richtung Ladenburg/Ilvesheim oder sogar nach Mannheim. Sehr beliebt ist aber auch die Fahrt durch das Naturschutzgebiet, das 200 Meter entfernt bei uns beginnt.“ Dass der Neckar zwar ein fließendes Gewässer, aber ohne größere Tücken und daher auch für Anfänger ideal sei, hält er ebenso fest, wie dass Paddeltouren auf dem Wasser eine besondere Art der Entspannung darstelle. Nach einer genauen Einweisung bekommt man die Ausrüstung ausgehändigt, die einen bis zum Einbruch der Dämmerung zur Verfügung steht. Weitere Infos unter www.kajakverleih-edingen.npage.de.
Spannende Events auf dem Neckar bietet auch Thomas Strifler mit seinem Team Outdoor Events & Kanuverleih in Neckargemünd an: „Bei uns kann man individuell Kanus mieten, beliebt sind aber auch Halbtagestouren zwischen Hirschhorn und Neckargemünd oder Neckargemünd und Heidelberg oder sogar mehrtägige Touren, die wir mit Guide durchführen.“ Mehr Infos gibt es unter www.kanuverleih-neckargemuend.de. Natur pur erleben, in dem man Ringelnatter oder Biber in ihrem natürlichen Lebensraum beobachtet – das können die Teilnehmer der Kajaktouren auf der Elsenz. „Dieses Abenteuer gefällt nicht nur den Jüngeren, sondern auch Erwachsenen“, weiß Michael Winter vom Veranstalter Erlebniszentrum Mühle Kolb. Bevor es losgeht, erfolgt eine Einweisung ins Kajakfahren, dann der Transfer zum Startpunkt. Je nach individueller Paddelzeit ist man zwei bis drei Stunden auf dem Wasser unterwegs. Mehr Infos: www.muehlekolb.de.  

Im Rhein-Neckar-Kreis surfen lernen

Eine ganz andere Form des Wasserspaßes findet am St. Leoner See statt. „Wir bieten zweitägige Surfer-Kurse für Starter, unterteilt in Erwachsene und Kids, die meist am Wochenende, nämlich am Samstag von 10 bis 17 sowie am Sonntag von 10 bis 15 Uhr, oder in den Ferien auch unter der Woche stattfinden“, erläutert Eveline Relling vom Veranstalter Surf + SUP Center St. Leoner See. „In diesen zwölf Stunden erhalten die Teilnehmer theoretischen und praktischen Surfunterricht, so dass sie den Grundschein erwerben können.“ Einfacher zu erlernen ist Stand-Up-Paddling (SUP), eine Trendsportart, die auch am St. Leoner See sehr beliebt ist.

Mitten in der Natur, aber gut zu erreichen für alle Wassersportfans aus der Metropolregion besitzt Ute Indira Holzmann am Kollersee bei Brühl eine kleine SUP-Station. Alle, die schon Stand-up-Paddling beherrschen, können sich hier Boards leihen und sich auf dem Board bewegend die Natur genießen. Die begeisterte Paddlerin bietet aber auch Coaching für Einzelpersonen oder kleine Gruppen (Familien, Junggesellinnenabschied oder Betriebsausflüge) an, legt Wert auf eine sehr persönliche und individuelle Einführung.

Wie man sieht kann man die Sommerferien in heimischen Gefilden ebenso schön und interessant gestalten… man hat sein eigenes Bett … kennt sich aus … und trifft mit Sicherheit Freunde!

Viele interessante Freizeitangebote im Kreis gibt es hier: www.deinefreizeit.com  

Zugesandt von der Pressestelle des Rhein-Neckar-Kreis

Veröffentlicht am 11. August 2018, 06:44
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=264515 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung



























Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33