Auffahrunfall auf der BAB 6 bei Bad Rappenau

Auffahrunfall auf der BAB 6 bei Bad Rappenau

Ein Auffahrunfall beschäftigt derzeit Beamte der Verkehrspolizei sowie zahlreiche Verkehrsteilnehmer auf der A6. Ein 45-jähriger Sattelzuglenker befuhr gegen 15 Uhr die Autobahn aus Richtung Mannheim kommend in Richtung Nürnberg. Im Baustellenbereich, kurz nach der Anschlusstelle Bad Rappenau, bemerkte er offensichtlich zu spät, dass die Fahrzeuge vor ihm aufgrund eines Staus anhalten mussten. Er fuhr ins Heck eines Kleinlasters und schob diesen auf einen davor stehenden Sattelzug. Dabei verkeilten sich die Fahrzeuge ineinander und blockierten beide Richtungsfahrbahnen. Die LKW-Fahrer blieben bei dem Unfall unverletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von mehreren zehntausend Euro. Die Bergungsarbeiten dauern voraussichtlich noch mehrere Stunden an. Durch eine bauliche Trennung der Fahrstreifen können Fahrzeuge derzeit auf der linken Spur an der Unfallstelle vorbeifahren. Der Verkehr staut sich derzeit auf einer Länge von rund zehn Kilometern.

Eine Bildstrecke wurde uns von Julian Buchner Sinsheim.TV zur Verfügung gestellt!

Der offizielle Polizeibericht folgt sobald er zur Verfügung steht!

 

Veröffentlicht am 15. Dezember 2017, 18:24
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=241412 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33