Anpfiff ins Leben e.V. – mein erster Besuch an diesem Wochenende

Eine neue Idee von Anpfiff ins Leben wurde umgesetzt und heute präsentiert:

(hjj) Walldorf 27. Mai 2017  11.30 Uhr – herrliches Wetter auf dem Gelände des „Dietmar-Hopp-Sportparks – Präsentation des „Anpfiff ins Leben – Mobils“! Eine Idee wurde umgesetzt zum Wohle der Jugend und der Allgemeinheit! Immer neue, interessante und erfolgreiche Einfälle werde  im Rahmen diese vorbildlichen Einrichtung kreiert und „auf die Schiene gesetzt.“ Dabei ist es nicht immer einfach Sponsoren zu finden, denn diese Investitionen sind erheblich und können nicht einfach so aus dem Ärmel geschüttelt werden. Deshalb ein herzliches Dankeschön denen, die dies bis dato unterstützt haben. In der Hoffnung weitere freigiebige „Unternehmer“ zu finden dieser Hinweis.

 Pressemitteilung

„Anpfiff“-Mobil fährt ab sofort durch die Region

Walldorf/Metropolregion Rhein-Neckar. Beladen mit interessantem Spiel- und Infomaterial fährt das neue „Anpfiff“-Mobil ab sofort durch die Metropolregion Rhein-Neckar und macht Station an den Sportplätzen der „Anpfiff ins Leben“-Partnervereine und bei vielen öffentlichen Veranstaltungen.

Das bunt bedruckte Fahrzeug verknüpft Wissensvermittlung mit Entertainment rund um die 360°-Förderung der gemeinnützigen Organisation Anpfiff ins Leben e.V. An Bord sind Mitmach-Angebote für große und kleine Leute: die Geschicklichkeit am Fußball kann mit Mini-Toren, einer Torwand oder einem Hütchen-Parcours trainiert werden. Zusätzlich gibt es ein Glücksrad – wer die Fragen zu Anpfiff ins Leben e.V. richtig beantwortet, kann kleine und größere Preise gewinnen. Ergänzt wird das Mobil mit modernen Informationsmodulen zu den Bereichen Ganzheitliche Jugendsportförderung und Bewegungsförderung für Amputierte.

„Ziel ist, die hiesige Bevölkerung intensiv über die Arbeit von Anpfiff ins Leben e.V. aufzuklären und weitere Unterstützer zu finden“, erklärt Dietmar Pfähler, 1. Vorsitzender der Vorreiter-Organisation. Das „Anpfiff“-Mobil wird die Sportstätten der Partnervereine besuchen, aber auch bei öffentlichen Veranstaltungen vor Ort sein oder Corporate Social Responsibility-Aktivitäten der Unternehmen aus dem Netzwerk von Anpfiff ins Leben e.V. begleiten.

Am Samstag, den 27. Mai 2017, wurde das „Anpfiff“-Mobil im Dietmar-Hopp-Sportpark Walldorf öffentlich präsentiert – parallel dazu fanden Jugendspiele von der E- bis zur A-Jugend statt.

Die Idee, ein „Anpfiff“-Mobil mit dieser Ausrüstung auf die Straße zu schicken, wurde zum 15. Geburtstag von Anpfiff ins Leben e.V. ausgearbeitet und konnte dank der finanziellen Unterstützung durch den ehemaligen SAP-Vorstand Gerd Oswald und die Spedition Fritz Fels aus Heidelberg umgesetzt werden. Ideelle Unterstützung und Hilfe bei der Umsetzung leisteten die nju:com Marketingagentur, die Digitaldrucker Schaa, Autohaus Bellemann und PamoWe Werbetechnik und Beschriftungen.

Mehr zum „Anpfiff“-Mobil unter: http://www.anpfiff-ins-leben.de/ueber-uns/das-anpfiff-mobil.html

Artikelfoto:  Freuen sich über das neue „Anpfiff“-Mobil (v.l.): Markus Reh (PamoWE Werbetechnik & Beschriftungen), Stefanie Kunzelnick (Leitung Marketing/Kommunikation/Fundraising bei Anpfiff ins Leben e.V.), Nicola Walter (Geschäftsführer Agentur njucom), Heike Dinkel (Kommunikation Fritz Fels Fachspedition), Thomas Beck (Geschäftsführer Fritz Fels Fachspedition), Dietmar Pfähler (1. Vorsitzender Anpfiff ins Leben e.V.), Christiane Walter und Markus Gaber (Gesamtkoordination Sport bei Anpfiff ins Leben e.V.).

Sollten Sie auch einen Besuch des „Anpfiff-Mobils“ auf Ihrem Wunschzettel haben, registrieren Sie sich bzw. nehmen Sie Kontakt auf mit „Anpfiff ins Leben“, da wird man Ihnen  die richtige Auskunft geben – da bin ich mir sicher! In diesem Sinne – frisch gewagt, es wird schon klappen!

Text & Fotos: Hans-Joachim Janik     kraichgau-lokal.de

 

Veröffentlicht am 27. Mai 2017, 15:45
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=215941 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung



Jens Brandenburg, FDP







Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33