Angelbachtal & Waibstadt: Blaulicht bleibt auch heute nicht aus

POL-MA:

Angelbachtal: Sattelzug beschädigte Opel Signum –

Polizei sucht Zeugen Wilhelmstraße zum Unfallzeitpunkt stark frequentiert

 

 

Angelbachtal/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Die Geschädigte parkte ihren Opel Signum am Donnerstag kurz vor 12 Uhr in der Wilhelmstraße in Höhe Haus-Nr. 2 und hatte ihre hintere Wagentüre geöffnet, um ihre Einkäufe einzuladen.

Ein in Richtung Ortsmitte fahrender Sattelzugfahrer kollidierte mit der Wagentüre, die dabei erheblich beschädigt wurde. Obwohl beträchtlicher Schaden, rund 2.500 Euro entstand, setzte der Fahrer einfach seine Fahrt fort. Aufgrund des stark verschmutzten Zustandes des Sattelzuges liegen der Polizei keinerlei Erkenntnisse vor. Der Anhänger hatte einen Planenaufbau, Angaben zu Farbe oder gar Kennzeichen konnte die Geschädigte nicht nennen.

Die Wilhelmstraße war zum Unfallzeitpunkt stark frequentiert, so dass evtl. Zeugen auf den Vorfall aufmerksam geworden sein könnten. Hinweise zu diesem Fahrzeug nimmt die Polizei Sinsheim, Tel.: 07261/6900, entgegen.

POL-MA: Waibstadt/Sinsheim: Mercedes Vito fing Feuer – Fahrer und Beifahrer unverletzt

 

Waibstadt/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Am Donnerstagnachmittag kurz vor 16 Uhr wurde der Polizei ein Fahrzeugband auf der K 4281/Höhe Mülldeponie gemeldet. Ein Mercedes Vito-Fahrer war auf der B 292 von Sinsheim in Richtung Waibstadt unterwegs, als plötzlich Flammen aus dem Motorraum aufstiegen. Der Fahrer stoppte den Wagen sofort im Bereich der Zufahrt zur Mülldeponie und verständigte die Rettungskräfte. Die Freiwillige Feuerwehr Sinsheim, die mit zehn Mann vor Ort war, löschte das brennende Fahrzeug. Die Höhe des Gesamtschadens ist aktuell noch nicht bekannt. Glücklicherweise wurden weder Fahrer noch Beifahrer verletzt.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Veröffentlicht am 22. September 2017, 13:42
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=230776 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung











Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33