Angelbachtal: Defekt an Rettungshubschrauber… Motorradfahrer verletzt sich bei Unfall

Am Samstagabend war ein 35-jähriger Suzuki-Fahrer auf der K 4271 von Tairnbach in Richtung Balzfeld unterwegs, als sich ein größeres Insekt in seinen Helm „verirrte“. Dadurch war der junge Mann derart abgelenkt, dass er die Böschung hinunterfuhr, stürzte und sich schwere Verletzungen zugezogen hatte.

Mittels eines angeforderten Rettungshubschraubers sollte der Mann aus dem Landkreis Karlsruhe nach Ludwigshafen geflogen werden. Aufgrund eines Defekts konnte dieser allerdings nicht starten, so dass der Verletzte letztlich mit einem Rettungswagen in ein Heidelberger Krankenhaus transportiert wurde.

Die Feuerwehr Horrenberg war mit rund zwölf Mann im Einsatz und verbrachte die Ausstattung des Hubschraubers wieder nach Mannheim. Ein Sicherheitsunternahmen „bewachte“ den Hubschrauber. An der Suzuki, die von einem Abschleppunternehmen abtransportiert wurde, dürfte Sachschaden von rund 1.000 Euro entstanden sein.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus dem Kraichgau
in unserer Rubrik: Blaulicht/Polizei

Veröffentlicht am 3. Juni 2019, 11:45
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=283146 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung



























Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen