Advents-Nachmittag mit Senioren und Kiga-Kindern

Advents-Nachmittag mit Senioren und Kiga-Kindern
ein Nachmittag der Generationen

(hjj) Immer wieder schön sind solche Veranstaltungen, bei denen die „Generationen“ sich gegenseitig erfreuen! Die Senioren erfreuen sich an den jungen Mitbürgern und die Jungen der Gemeinde sind stolz auf das was sie mit ihren Auftritten bei den „Omas & Opas“ auslösen! 
Der Nachmittag begann um 14.00 Uhr mit „Kaffee und Kuchen“, obligatorisch bei jedem Seniorennachmittag. Im Dezember sind immer die Kindergärten eingeladen, welche diese Einladung immer gerne annehmen. Bereits Anfangs November werden die Beiträge einstudiert, dabei steht die spielerische Darstellung der Weihnachtsgeschichte im Mittelpunkt.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen im Banner klicken.

Die Geschichte wird von der Kiga-Leiterin vorgelesen und die Kinder sind die visuell, schauspielerisch Ausführenden. Selbst Pfr. Grammetbauer hatte viel Spaß an der Leistung der Kleinen, die bereits im Kindesalter an die kulturell religiösen Grundgedanken eingeführt werden. So lebt der christliche Glaube bereits im Kindergartenalter. Mit den bekannten Weihnachtsliedern der Kinder eingeleitet und danach zum „Krippenspiel“ übergeleitet, bekamen die anwesenden Seniorinnen und Senioren einen kleinen Einblick in die Arbeit der Kindeserziehung in den Einrichtungen zur Betreuung der jungen Erdenbürger. Mit Beifall wurde nicht gespart. Bewundernde Blicke und Kommentare ließen die Erinnerungen an die eigene Kindheit aufkommen und so manchen „schwitzende Auge“ konnten wir bemerken. Einfach nur schön und dafür HERZLICHEN DANK an alle, die dazu immer wieder beitragen. Nachdem die Kindergartenkinder wieder von ihren Eltern in Empfang genommen waren, baute das Jugendblasorchester des Musikvereins, unter der Leitung von Sebastian Riedling, Ihre Performance auf. Auch hier wird deutlich, wie die Vereine ihre Nachwuchsarbeit betreiben. Nur so werden die Traditionen in unserer Kultur am Leben erhalten.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen im Banner klicken.

Mit bekannten Stücken zur Jahreszeit, animierte das Spiel zum mitsingen. Schön wie sich die Jugend, trotz der „schulischen Belastungen“ in der Musik engagieren. Auch hierfür ein DANKESCHÖN an dieser Stelle. Abschließend kredenzte das Team um Petra Filsinger wieder die „Heiße Wurst“. Zuvor brachte sie noch zwei kurze „Weihnachtsgeschichten“ zu Gehör. Zwischenzeitlich bereitete das Team das Vesper vor.
Ein kleines Dankeschön erhielten die Gäste von den Kindergarten-Kindern sowie die Teammitglieder für Ihre Arbeit über das Jahr, als Anerkennung!
Mit den Wünschen eine besinnliche Weihnachtszeit zu verbringen, sowie viel Gesundheit für 2019 wurde der Nachmittag beendet. Für uns immer ein besonderes Erlebnis und wir denken für alle Anwesenden eine bleibende Erinnerung.

Text & Fotos: Hans Joachim Janik

Veröffentlicht am 13. Dezember 2018, 10:51
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=275220 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung



























Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen