Zuzenhausen/Rhein-Neckar-Kreis: Verdacht Banküberfall …

Zuzenhausen/Rhein-Neckar-Kreis: Verdacht Banküberfall –

Bankfiliale nicht geöffnet –

Polizei rückt mit starken Kräften aus

 

Zuzenhausen/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Am Freitag kurz vor 9.30 Uhr meldete sich eine aufmerksame Zeugin über Notruf bei der Polizei und teilte mit, dass die Sparkassenfiliale in der Hauptstraße geschlossen sei, obwohl sie geöffnet haben müsste. Zudem seien zuvor zwei Männer in die Bank gegangen. Nachdem eine telefonische Kontaktaufnahme mit der Bank scheiterte, musste die Polizei vom Ernstfall ausgehen und umstellte mit starken Kräften verdeckt die Bankfiliale.

Bei den weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass die Filiale tatsächlich geschlossen war und sich keine Personen darin aufhielten. Die eingeleiteten Maßnahmen konnten eingestellt werden, insgesamt waren 19 Streifenfahrzeuge der Schutz- und Kriminalpolizei im Einsatz, der angeforderte Polizeihubschrauber konnte wieder abdrehen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Veröffentlicht am 17. November 2017, 14:37
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=237912 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung

















Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33