Trucker-Treffen „Charity“ am 23.- 26.06.2017 in Eschelbach

 1. LKW-Treffen am Wochenende 23.- 26.06. 2017 für einen guten Zweck 
… oder auf neudeutsch „trucker meets for charity“!

  Charity-Event  für das Kinderhospiz Sterntaler & DRK-Eschelbach 

Am Freitag den 28.07.17 war der große Tag der Spendenübergabe aus dem 1. LKW Treffen. Mit Stolz konnten sie einen Betrag von € 1.500 an die Eschelbacher DRK-Gruppe und als highlight € 3.000 an die Sterntaler – Kinderhospiz Dudenhofen überreichen. Die Spendenempfänger, die Trucker-Organisatoren, OB Albrecht und OV Maier trafen sich am Veranstaltungsort dem Eschelbacher Schützenhaus wieder.
Bei einem wirklich herzigen Nachmittag mit Kaffee, Kuchen konnten sich ALLE kennenlernen. LKW Rundfahrten mit den Sternenkinder, deren Begleiter und Eltern natürlich inbegriffen. Auch wenn Das LKW-Treffen nicht überall wohlwollenden Anklang gefunden hat – war es sie Sache auf jeden Fall wert!

>Nun muß ich in den Text ein paar meiner Gedanken mit einbringen … In „jungen“ Jahren verdiente ich mir mein Geld auch auf der Straße als LKW und Omnibusfahrer, also weiß ich um den Job Bescheid. Wie oft sitzt ein Fahrer einsam in seiner Kabine und „frisst“ Kilometer um Kilometer, wofür? – Hat man sich das schon einmal gefragt? Bei Fahrten durch Europa, oft an Wochenenden nicht zu Hause bei der Familie, schlecht bezahlt, man arbeitet ja nicht, man sitzt ja nur so da! – hat mal mein Chef zu mir gesagt! 4 Stunden nach München – ausladen und wieder 4 Stunden zurück … während dessen mir einem Bein im Gefängnis und dem Anderen im Grab – wofür? … Ganz einfach, dass jeder morgens seine Frühstücksbrötchen, seinen Kaffee, seinen Brotbelag und die Zeitung auf den Tisch bekommt. So geht es den ganzen Tag .. aus dem Haus ins Auto, wo kommt das Benzin her ? und so weiter und so weiter. Darüber sollte man sich einmal Gedanken machen und nicht nur schlecht reden oder gar ärgern – über die „Luftverschmutzer“, „Verkehrshindernisse“, oder „Elefantenrennen“ auf der Autobahn, nur um vielleicht eine Stunde früher zu Hause zu sein oder seine Fahrzeit einzuhalten… meine Gedanken! >

Mit Hupkonzerten und Lichtershows wollen sich die Asphaltcowboys am Fest den Besuchern präsentieren und sich bestaunen lassen. Hierzu  nochmals ein herzliches Dankeschön an die Eschelbacher Anwohner für ihre Toleranz an diesen Tagen, für den guten Zweck drückt man auch mal beide Augen zu. Selbst ganz scheue Kinder sind an diesem Freitag aufgeblüht und hatten großen Spaß – schaut Euch doch mal die leuchtenden Augen an 🙂 – nur schön!

Nicht nur Warenspenden, wie z.B. Wurst (Hess) und Brötchen (Seppels-Backstube) wurden für den Zwischenstop der Ralley Hirschhorn bereitgestellt sondern am Freitag auch pure Mucke von „den Chefs“. Viele Sachspenden für die Tombola und Geldspenden für die Herzenssache kamen von den Transportgesellschaften: Zeh, Vogel, Frey, Schneckenberger, Schüle, Zimmermann, Liquidmaster, Ilzhöfer..den Privaten Maik+Corinna, Jochen und Harald+Cathi.. sowie den Firmen Winter-Bau, Winkler, Maxi-Autoglas, Lift-Tec, Reifen-Stoll, Pneuhage, Iveco, Allianz-Horn, Scania-Möglingen, Ebb Truckercenter, Helgets, Avia-Bender-Eschelach, NetLine-Kartbahn BR,TSG 1899 und CR-City.

Natürlich wurden die Kinder extra mit einem Beutel „Überraschungen“ bedacht aber dann ging es „on the road“!

Auch allen anderen, nicht namentlich genannten Helfern und auch Besuchern der Herzenssache nochmals einen herzlichen Dank und alles Gute! Bleibt mir nur auch von meiner Seite, ein großes Dankeschön an die „Kumpels“ und Sponsoren zu sagen und … bitte um Wiederholung – ich bin dabei!

Text : Judith aus Eschelbach & Yogy aus Balzfeld
Fotos: Hans-Joachim Janik

 

Veröffentlicht am 29. Juli 2017, 07:15
Kurz URL: http://kraichgau-lokal.de/?p=222789 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Werbung











Anzeigen

Foto Gallerie

Schnellkontakt: Telefon 0177 – 770 16 33